Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Leitung: Univ. Prof. Dr. med. M. Hecht
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Radiologie >> Strahlentherapie >> Labor für Molekulare Radioonkologie >> Promotionsarbeiten

Medizinische Promotionsarbeiten

Betreuung

Ansprechpartner und generelle Betreuung:
Prof. Dr. med. Claudia Rübe
Tel.: 06841-16-34614

Betreuung durch eine/n  Wissenschaftler/in aus der Arbeitsgruppe


Ablauf

  • Für die Durchführung der Experimente ist eine Dauer von 6-12 Monaten angestrebt.
  • Anmeldung der Arbeit beim Forschungsdekanat.
  • Theoretische und experimentelle Einarbeitung innerhalb eines Monat.
  • Vorstellung der Arbeit im Rahmen des Hausseminars in einem zwanzigminütigen Vortrag.
  • Schreiben der Dissertation unmittelbar nach Abschluss der Experimente!
  • Die Dauer der Arbeit soll einschließlich des Schreibens möglichst nicht achtzehn Monate überschreiten.

Termine

Verbindlich ist die Teilnahme am Klinik-internen Doktorandenseminar (jährlich).

Abgeschlossene Promotionsarbeiten

können unter http://scidok.sulb.uni-saarland.de/ heruntergeladen werden.


Jahr der Dissertation

Autor

Titel

   
2022Hippchen, Yanick

Untersuchung des Einflusses ionisierender Strahlung auf die Expression der Histonvariante H2A.J in Keratinozyten der präputialen Epidermis

   
2022Zielberg, Sarah

Ermittlung der Strahlenbelastung bei über einer halben Millionen radiologischer Interventionen anhand des DeGIR Registers zur Qualitätssicherung

   
2021Isermann, Anna-Luka

Elucidating the role of histone variant H2A.J following ionizing radiation

   
2021Trautmann-Jung, Isabelle (geb. Trautmann)

Die DNA-Schadensantwort in unterschiedlichen Zelllinien

   
2021

Jost, Julia Kathrin (geb. Feldle)

Untersuchung der DNA-Reparaturkapazität strahleninduzierter DNA-Doppelstrangbrüche in Blut-Lymphozyten von Kindern mit malignen Erkrankungen

   
2021Bucher, Martin

Reparaturfoci als Biomarker für die Strahlenempfindlichkeit und chronische Strahlenexposition

   
2020Schmal, Zoé Ann

Einfluss fraktionierter Niedrig-Dosis-Bestrahlung auf die Neurogenese im adulten und juvenilen Hippocampus

   
2019Hammer, Ben

Einfluss fraktionierter Niedrig-Dosis-Bestrahlung auf die Neuroinflammation im juvenilen und adulten Hippocampus

   
2019Rassamegevanon, Treewut

Translation and optimization of a γH2AX-foci assay for the prediction of intrinsic radiation sensitivity

(ext. Link)

   
2018Betten, Dominik

Strahleninduzierte DNA-Schäden und deren Reparatur in Lymphozyten von Kindern mit malignen Erkrankungen

   
2018Timm, Sara

Strahleninduzierte DNA-Schäden im Kontext des Chromatins : Elektronenmikroskopische Analysen humaner Zellen nach Exposition mit unterschiedlichen Strahlenqualitäten

   
2017Funk, Wolfgang

Reparatur von DNA-Doppelstrangbrüchen in kortikalen Neuronen juveniler Mäuse nach fraktionierter Niedrigdosis-Bestrahlung

   
2017Bäumert, Caroline (geb. Schädlich)

H2A.J als potentieller Biomarker für die zelluläre Seneszenz in der humanen Epidermis

   
2016Sudeep, Shrestha

Investigation of DNA damage in cardiomyocytes of young mice after fractionated low-dose irradiation

   
2015Oelmann, Jan TobiasIn vivo Reparaturkapazität von DNA Doppelstrangbrüchen männlicher Keimzellen und somatischer Zellen anhand reparatur-profizienter und -defizienter Mausstämme nach Bestrahlung
   
2014Grewenig, AngelikaAuswirkungen einer fraktionierten Niedrigdosisbestrahlung auf murines Hodengewebe
   
2014Schanz, Stefanie

Charakterisierung der Reparatur strahleninduzierter DNA Schäden in Abhängigkeit von der neuronalen Chromatinstruktur

   
2013Weinhold, Annett Katja

Einfluss unterschiedlicher UV-Bestrahlungssysteme auf den 25-Hydroxyvitamin D-Serumspiegel und andere Gesundheitsparameter

   
2013Flockerzi, Elias Lukas Theodor

Auswirkungen von Einzeit- und Fraktionierter Niedrigdosisbestrahlung auf Lungengewebe

   
2013Seifert, Christoph Edzard

Reparatur von DNA-Doppelstrangbrüchen in murinem Nierengewebe

   
2013Papadopoulos, Efstathios

Die Reparatur von strahleninduzierten DNA-Doppelstrangbrüchen in den Enterozyten

   
2013Gleditsch, Egil Hadstad

DNA-double strand break repair in vivo assessed by γH2A.X foci analysis of myocytes in repair-proficient and –dficient mice strains

   
2013Lorat, Yvonne

Elektronenmikroskopischer Nachweis von DNA-Reparaturfaktoren des Nicht-Homologen End-Joining im Kontext des Chromatins

   
2013Schuler, Nadine

Alterungsabhängige Akkumulation von DNA-Schäden in Haarfollikel Stammzellen

   
2012Strobel, Matthias

Untersuchungen zur individuellen Reparatur strahleninduzierter DNA-Doppelstrangbrüche am Beispiel der Planungs-Computertomographie vor Radiotherapie des Mammakarzinoms

   
2012Kaiser, Lena Mareike

Nachweis des DNA-Reparaturdefektes bei Ataxia teleangiectasia Patienten

   
2012Schneider, Ruth

Die Bedeutung der DNA-Doppelstrangbruch-Reparatur als prädisponierender Faktor für Tumorerkrankungen und Strahlentoxizität im Kindesalter

   
2011Simon, Karin Eva

Nachweis von geringen DNA-Reparaturdefekten mittels γH2AX-Immunfluoreszenz

   
2011Li, FanAccumulation of DNA double strand breaks in normal tissue after fractionated low dose irradiation
   
2010Wendorf, JulianeDie Reparatur von DNA-Doppelstrangbrüchen im Normalgewebe nach fraktionierter Bestrahlung
   
2010Stützel, AnnikaReparatur von DNA-Doppelstrangbrüchen in murinen Organgeweben nach fraktionierter Bestrahlung
   
2010Purrucker, Jan C.Radiosensibilisierung durch epigenetisch modifizierende Substanzen in humanen Normalgewebszellen
   
2010Zhang, ShenAnalysis of DNA double-strand break repair in spermatogonial stem cells within their physiological niche
   
2009Eggeling, Katja

TNF-α als potentieller Prognosefaktor der radiogenen Pneumonitis

   

2008

Ma, Hong

Target therapy against VEGFR and EGFR with ZD6474 enhances the therapeutic efficacy of irradiation in tumor-bearing nude mice 
   

2007

Gompelmann, Daniela Rosa

Die prognostische Bedeutung des TGF-β1 Plasmaspiegels für die radiogene Pneumonitis und das Tumoransprechen bei der Radiotherapie des Bronchialkarzinoms 
   

2007

Dong, Xiaorong

DNA double-strand break repair in vivo assessed by γ-H2AX foci analysis in brain and lung tissue of repair-proficient and -deficient mouse strains 
   

2006

Palm, Jan

Strahleninduzierte TNF-α mRNA Expression bei Ewing-Sarkom Zelllinien in vitro und in vivo 
   
2006Rau, Nadine

Einfluss des Tyrosinkinaseinhibitors ZD1839 (Iressa®) als Monotherapie und in Kombination mit hyperfraktionierter Bestrahlung auf die Proliferation von high-grade Glimen in vitro unter Berücksichtigung der Expression des membranständigen EGF-Rezeptor

   

2005

Justinger, Jan Guido Christoph

Beeinflussung der Proliferation von High- Grade -Gliomen in vitro durch fraktionierte Bestrahlung mit und ohne den Tyrosinkinaseinhibitor ZD1839 (Iressa) unter besonderer Berücksichtigung der Expression des membranständigen EGF-Rezeptors

   
2004Yang, Kunyu

TGF-β1 transgenic mouse model of thoracic irradation modulation of MMP-2 and MMP-9 in the lung tissue

   
2002

Liu, Li

Tumor necrosis Factor-alpha (TNF-α) and transforming Growth Factor-Beta (TGF-β) Expression in tumor Cells after Irradiation