Saarland University Medical Center and Saarland University Faculty of Medicine
h-j.schaefers@uks.eu
Prof. Dr. med. H.-J. Schäfers
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Departments and Institutes >> Chirurgie >> Department for cardiovascular surgery >> For Patients >> Our Wards >> Regular Ward (CH-02) >> Your Stay

Regular Ward (CH-02)

Your stay at the regular ward CH-02

Die Normalpflegestation besteht aus 28 Betten.  Es arbeiten 2 Teamassistentinnen, 18 Krankenschwestern und 2 Krankenpfleger im Team.

Die Bereichspflege wird auf der Station groß geschrieben und so ist Sie in drei Pflegebereiche aufgeteilt. In jedem Bereich arbeitet die Bereichspflegekraft und erzielt somit einen engen Kontakt zu Ihren Patienten, um die Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse jederzeit zu erkennen und zu berücksichtigen.

Hohe Kompetenz und Erfahrung sichert Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt auf  der Normalpflegestation CH-02. Für Rückfragen steht Ihnen die Stationsleitung der CH-02, Lena Christmann,  jederzeit zur Verfügung.


Wie Sie schon unter dem Punkt "Ihr Aufenthalt" gelesen haben, befinden Sie sich jetzt auf unserer Normalpflegestation CH-02.

Unmittelbar vor Ihrer Operation sind noch einige Vorbereitungen notwendig. Vor dem Eingriff müssen die Körperhaare im geplanten Operationsgebiet entfernt werden. Wir benutzen hierfür spezielle Enthaarungscremes, über deren Anwendung wir Sie informieren.

Sie erhalten mittags und abends noch Ihre Mahlzeit und dürfen noch bis ca. 0.00 Uhr Flüssigkeit zu sich nehmen. Ihr Magen-Darmtrakt hat dann genügend Zeit, sich auf die Narkose vorzubereiten. Wenn Sie Diabetiker sind, werden wir Ihren Blutzucker häufiger kontrollieren, um eine evtl. Unterzuckerung zu vermeiden bzw. rechtzeitig behandeln zu können. Vor dem Zubettgehen erhalten Sie noch eine Schlaftablette, damit Sie entspannt schlafen könnten.

Etwa 1 bis 2 Stunden vor der Operation erhalten Sie nochmals ein beruhigendes Medikament, damit Sie ohne Aufregung und Ängste in den Operationssaal gebracht werden können. Eine Krankenschwester oder ein Krankenpfleger wird Sie zu der vereinbarten Zeit mit Ihrem Bett in den Operationstrakt bringen.

Am 2. oder 3. Tag nach der Operation sind Sie meist wieder auf der Normalpflegestation. Zu diesem Zeitpunkt können Sie selbständig aufstehen und gehen. Wenn alle Schläuche und Kabel entfernt sind, dürfen Sie Ihren eigenen Schlafanzug bzw. Ihr Nachthemd wieder anziehen. Bestimmte medizinische Gründe wie z.B. Rhythmusstörungen können Ihre Ärzte dazu veranlassen, eine Weiterbehandlung in einer anderen Klinik zu empfehlen.

 

Am Tag Ihrer Entlassung erhalten Sie einen Brief für Ihren Hausarzt, der alle wichtigen Informationen für Ihre Weiterbehandlung enthält.


CH-02, 30.07.2021

no english version available

Sorry!

This site is in the process of being translated. An english version will be available soon.