Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Riemenschneider
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Neurologie und Psychiatrie >> Psychiatrie >> Veranstaltungen >> Nervenärztliches Colloquium 2015

Nervenärztliche Kolloquien und Vortragsveranstaltungen des Neurozentrums

des Universitätsklinikums des Saarlandes


Hörsaal des Neurozentrums, Geb. 90

11.11.2015

16.30 Uhr

393. Homburger Nervenärztlichen Colloquium:

Antrittsvorlesung

„Neuroimaging in der Psychiatrie und Psychotherapie“


Prof. Dr. med. Robert Christian Wolf

Ltd. Oberarzt der Klinik für
Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikums des Saarlandes Homburg/Saar

Einladung als pdf

 

 

30.09.2015

16.30 Uhr

Fortbildungsveranstaltung des Homburger Neurozentrums:

„Psychotherapiestation"

 

J. Kennel (Oberärztin)

Dr. B. Behrendt (Ltd. Psychologe)

M. Wittemann (Ltd. Psychologin)

 

„EKT und rTMS"

Dr. S. Siebert (Oberarzt)

 

„Gedächtnisambulanz"

F. Saalfrank (Oberärztin)

 

„Klinische Studien"

J. Holzhäuser-Zeller (Assistenzärztin)

Einladung als pdf

 

 

08.07.2015

16.30 Uhr

391. Homburger Nervenärztlichen Colloquium:

„Neurobiologie der Angsterkrankungen – Relevanz für Einteilung und Therapie"

 

Univ.-Prof. Dr. med. Jürgen Deckert

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Universitätsklinikum Würzburg

Einladung als pdf

 

 

27.05.2015
16.30 Uhr
389. Homburger Nervenärztlichen Colloquium:
„Wenn es Nacht wird, sind alle Katzen grau. Neue Einblicke in das visuelle System bei Depression.“

Dr. med. Emanuel Bubl
Funktionsoberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Freiburg

18.03.2015
16.30 Uhr
387. Homburger Nervenärztlichen Colloquium:
„Depression als circadiane Rhythmusstörung“

Prof. Dr. med. Göran Hajak MBA
Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
der Sozialstiftung Bamberg

04.02.2015
16.30 Uhr
385. Homburger Nervenärztlichen Colloquium:
„Lebenslang weltweit – Auswirkungen beruflicher Mobilität auf Lebensqualität und psychischer Gesundheit“

Dr. med. Maria Bellinger MA
Ärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Sozialmedizin Gesundheitsdienst
Auswärtiges Amt Ref. 106-9, Berlin

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Universitätsklinikum des Saarlandes

Direktor:
Prof. Dr. med. M. Riemenschneider

Kirrberger Straße 100
D-66421 Homburg/Saar

 

Direktionssekretariat
Frau N. Dumont

Tel.: 06841/16-24202

Fax: 06841/16-24270

 

Ambulanz

Tel.: 06841/16-24210

Privatambulanz

Tel.: 06841/16-24202

Für Notfälle außerhalb der Sprechstunde

Tel.: 06841/16-24100

Anmeldung stationäre Patientenaufnahme

Tel.: 06841/16-24100

 

 

Startseite der Klinik