Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Innere Medizin I - Onkologie, Hämatologie, Klin. Immunologie und Rheumatologie
Leitung: Prof. Dr. med. Stephan Stilgenbauer
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Medizinische Kliniken >> Innere Medizin I >> Rheumatologie >> Rheumazentrum Saarland

Rheumazentrum Saarland e.V.

 

Institution und Historie


Das Rheumazentrum Saarland ist ein eingetragener Verein, der im Jahre 1991 von der Medizinischen Klinik I und der Orthopädischen Klinik der Universitätskliniken des Saarlandes gegründet wurde. Zudem wurde das Rheumazentrum Saarland im Februar 2019 von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) als DGRh Rheumazentrum Saarland zertifiziert (https://dgrh.de/Start/Versorgung/Landkarte-der-Rheumazentren/plz660.html).

Ziel war – und ist es bis heute – eine enge Kooperation von Institutionen, die an der Behandlung rheumatologischer Krankheitsbilder beteiligt sind.

Was in den 1990er Jahren mit einer gemeinsamen orthopädisch-rheumatologischen Sprechstunde einmal monatlich – bis zum heutigen Tage – initiiert wurde, findet heute Ausdruck in Kooperationen mit weiteren Klinikabteilungen und niedergelassenen Kollegen/innen.

Die zentrale Veranstaltung der Rheumazentrums Saarland ist die Durchführung des jährlich stattfindenden Homburger Rheumaforum aktuell zum 23. Mal.

Intensivierung, Ausbau und Erweiterung der Kooperationen zur weiteren Stärkung der interdisziplinären Behandlung von Rheumapatienten sind das erklärte Ziel unserer Institution.

 

 

Mitarbeiter und Kooperationspartner


Rheumazentrum Saarland e.V.



Name


Institution


1. Vorsitzender

 

Prof. Dr. med.  Aßmann

 

Med. Klinik I

Universitätsklinikum des Saarlandes

Stellvertretender Vorsitzender



 

Prof. Dr. med. Fritsch

 

 

Orthopädie

Universitätsklinikum des Saarlandes

 

Kooperationspartner

Frau Prof. Dr. med. Pfoehler

Dermatologie

 

 

Universitätsklinikum des Saarlandes

 

 

 

 

Dr. med. Prothmann

Chefarzt der Rheumatologie

 

 

Knappschaftskrankenhaus Püttlingen

 

 

 

 

Frau Dr. med. Erbslöh-Möller

Rheumatologische Praxis

 

 

Neunkirchen/Saar

 

 

 

 

Dr. med. Schreiber

Radiologie

 

 

Universitätsklinikum des Saarlandes

 

Nach Zertifizierung des hiesigen Gefäßzentrums am Universitätsklinikum wird zudem eine Vaskulitissprechstunde in Kooperation mit Frau Dr. Link (Med. Klinik III) und Frau Dr. Shayesteh-Kheslat (Klinik für Gefäßchirurgie) etabliert.

 

Nephrologisch-rheumatologisch Sprechstunde

1. und 3. Dienstag im Monat.

 

Pulmonologische-rheumatologische Sprechstunde

1. Donnerstag im Monat (zusammen mit Frau Prof. Wilkens).

 

Dermatologisch-Rheumatologische Sprechstunde

1. Donnerstag im Monat (zusammen mit Frau Prof. Pföhler).

 

Sprechstunde für autologe periphere Blutstammzelltransplantation bei Autoimmunopathien

1. Montag im Monat bzw. nach Vereinbarung (Konferenz: Prof. Dr. Aßmann [Leiter Rheumatologie], Dr. Bittenbring [Leiter KMT Station], Frau Prof. Wilkens [Pulmonologin], Frau Omlor [Transplantationskoordinatorin]) am

 

Zudem ist die Initiierung einer „Aortitis-Sprechstunde“ in Kooperation mit Prof. Dr. Schäfers (Direktor der hiesigen Herz-Thorax-Chirurgie) in Planung.

 

Rheumaforum. Programm der Veranstaltung aktuell

 

Aktuelles Programm als PDF