Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Kommissarische Leitung: Prof. Dr. Alessandro Bozzato
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> HNO >> Aktuelles

Mundschutzpflicht

Sehr geehrte Patientin, sehr geerhter Patient,

seit dem 27.04.2020 gilt im Saarland in der Öffentlichkeit Mundschutzpflicht. Daher gilt diese Maskenpflicht auch in unserer Klinik. Wir möchten Sie bitten zu Ihrem und dem Schutz Ihrer Mitmenschen, Ihre eigene Mund-Nasen-Maske mitzubringen und während des Aufenthalts auf dem Klinikgelände sachgerecht zu tragen. Die FFP-Maske mit Ausatemventil sind nicht erlaubt. Sollte dies Ihnen nicht möglich sein, können wir eine wiederverwendbare Stoffmaske für die Zeit Ihres Besuches zur Verfügung stellen.

Auch Fragen bezüglich der korrekten Verwendung der Maske beantworten wir gerne. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr HNO-Team

Aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus - Ihre Termine in der HNO (Stand 24.04)

 

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

Aktuell stehen wir Ihnen wieder für ambulante Untersuchungen bzw. Kontrolltermine zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie folgende Schutzmaßnahmen:

  • Wenn möglich, kommen Sie alleine zu Ihrem Termin. Sollten Sie eine Begleitung benötigen, ist maximal 1 Person zugelassen.
  • Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin. Lange Wartezeiten bzw. Aufenthaltszeiten müssen vermieden werden.
  • Alle Patienten und Besucher werden dringend gebeten, Mundschutz zu tragen. Sollten Sie nicht über einen Mundschutz verfügen, können wir eine wiederverwendbare  Stoffmaske für die Zeit Ihres Besuches zur Verfügung stellen.
  • Bitte achten Sie beim Betreten der Klinik auf den Mindestabstand und desinfizieren sich die Hände.

Die Krankenbesuche sind wieder möglich. Es gilt die aktuelle Regelung: Einmal pro Tag und pro Patientin bzw. Patient ist zwischen 15 und 18 Uhr ein maximal einstündiger Krankenbesuch durch eine einzelne Person möglich. Es darf nur eine Besuchsperson pro   Patientin bzw. Patient vorab benannt werden.

.

Abgesehen von Notfall-Situationen ist eine Behandlung leider nicht möglich, wenn Sie in Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person stehen. Sollten Sie selbst bereits eine Covid-19-Infektion überstanden haben, teilen Sie es uns bitte mit.

 

Sofern die gesundheitspolitischen Vorgaben es zulassen, planen wir schnellstmöglich die Wiederaufnahme des kompletten Betriebes. Wir informieren Sie dazu so bald wie möglich!

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel. 06841-16 22996 (Terminvergabe) oder Tel. 06841-16 22984 (Chefsekretariat).

 

Ihr Team der HNO-Klinik

Oropharynx- und Nasopharyngealabstrich - die HNO-Klinik des UKS informiert

 

Der Privatdozent Dr. med Maximilian Linxweiler, Oberarzt an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums des Saarlandes, informiert über die korrekte Durchführung von Rachen- und Nasopharyngealabstrichen.

 

 

Studie zur Behandlung von Schilddrüsenknoten in Zusammenarbeit mit der Uniklinik Magdeburg

 

In Kooperation mit der Uniklinik Magdeburg bietet die HNO-Klinik eine minimalinvasive Behandlung von gutartigen behandlungsbedürftigen Schilddrüsenknoten an. Hierbei wird unter Ultraschallkontrolle und lokaler Betäubung eine Nadel (bipolarer Strom) in den Knoten eingeführt und der Knoten mittels Hitze verkleinert/zerstört.

Im Rahmen der Studie werden Parameter wie Effektivität, Lebensqualität und Verträglichkeit erfasst.

Gerne können sie einen Termin zur Beratung in unserer Schilddrüsensprechstunde vereinbaren. Terminierung unter 06841/1622996.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Schilddrüsenabteilung der HNO


8. Homburger Hörtag 2020

 

Wichtiger Hinweis! Bedingt durch die aktuelle Corona Virus Lage in Deutschland, wurde die Veranstaltung auf den 26.06.2020 zu gleichen Uhrzeiten verlegt. Der Termin am 04.03.2020 findet nicht statt.

 

Weitere Informationen finden Sie HIER in unserem Programmheft.

.