Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin
Leitung: Prof. Dr. E.-F. Solomayer
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Frauenklinik >> Operative Gynäkologie

Viele Krankheitsbilder in der Frauenheilkunde erfordern eine operative Behandlung. Wir behandeln in unserer Klinik sämtliche Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane inklusive der Brust und wenden alle modernen Verfahren der operativen Therapie und Diagnostik an.

 

Um Ihnen eine optimale Behandlung anbieten zu können, nehmen unsere Operateure regelmäßig an Fortbildungen und Schulungen teil. Darüber hinaus ist unsere Klinik ein Zertifiziertes Ausbildungszentrum der AGE und führt regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen im Bereich der Minimal-invasiven Chirurgie (MIC) durch.

 

Ob ein Eingriff wirklich notwendig ist und welches operative Verfahren für Sie am besten geeignet ist, besprechen wir mit Ihnen gemeinsam und entscheiden dann auf Grund Ihrer individuellen Situation. Hierbei versuchen wir den Eingriff auf möglichst schonende Art und Weise durchzuführen. Um dies zu erreichen führen wir bevorzugt Minimal-invasive Eingriffe ("Schlüsselloch-Operationen") durch, die eine deutlich geringere Belastung für Sie darstellen und teilweise ambulant durchgeführt werden können.

Folgende Operationen werden in unserer Klinik durchgeführt

Ambulante Operationen

  • Ausschabung der Gebärmutter (Fraktionierte Abrasio) bei Blutungsstörungen, Postmenopausenblutungen oder Fehlgeburten
  • Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) mit Entfernung von Myomen, Gebärmutterschleimhaut, Septen und Polypen
  • Konisation des Gebärmutterhalses
  • Abortausräumung
  • Sterilisation
  • Laparoskopie
  • Probeentnahmen der Schamlippen, der Scheide oder des Gebärmutterhalses
  • Labienplastik
  • Laserbehandlung von Kondylomen
  • Abszessspaltung/Marsupialisation
  • Einlage/Entfernung von Spiralen in Problemfällen
  • Portimplantation, ggf. Explantationen
  • Zystoskopie

Endoskopische Operationen

  • Eileiterunterbindung (Tubensterilisation)
  • Operation von Eileiterschwangerschaften
  • Entfernung von Eierstockzysten und Eileitern
  • Lösen von Verwachsungen
  • Ausschälung von Gebärmutterknoten (Myomenukleation)
  • Entfernung der Gebärmutter
  • Endometrioseoperationen
  • Diagnostische Bauchspiegelung
  • Sterilisation
  • Hysteroskopie
  • Gebärmutterspiegelung mit Entfernung von Myomen, Gebärmutterschleimhaut, Septen und Polypen
  • Fertilitätsoperationen (Tubenosteoneostomie, Chromopertubation)

Operationen von bösartigen Erkrankungen der Brust

  • Brusterhaltende Therapie bei Mammakarzinom
  • Entfernung des Sentinel-(Wächter)-Lymphknotens
  • wenn nötig, axilliäre Lymphknotenentfernung
  • Entfernung von Brustdrüse und Pektoralisfaszie (modifiziert radikale Mastektomie)
  • Brustrekonstruktion
  • Mamillenrekonstruktion

Operationen von bösartigen Erkrankungen des weiblichen Genitale

(Laparoskopie/Laparotomie)

  • Entfernung der erkrankten Organe und ihrer dazugehörigen Lymphknoten bei:
    • Endometriumkarzinom
    • Zervixkarzinom
    • Ovarialkarzinom
    • Vulvakarzinom
    • Vaginalkarzinom

Plastisch rekonstruktive Operationen

  • Wiederherstellende Operationen bei Brustamputationen
  • Brustverkleinerung
  • Scheidenverengende Operationen bei Gebärmuttervorfall und Scheidensenkung
  • Labienplastik
  • Dammplastik nach Dammrissen
  • Vulvaplastiken

Fertilitätsoperationen

  • Endometrioseoperationen
  • Operationen an den Eierstöcken und Eileitern
  • Öffnungen verschlossener Eileiterenden (Tubenosteoneostomie)
  • Refertilisierung (Verbindung durchtrennter Eileiter)
  • Lösung von Verwachsungen
  • Diagnostik der tubaren Sterilität (z.B. Chromopertubation)
  • Follikelpunktion

Vaginale Operationen

  • Vaginale Entfernung der Gebärmutter mit und ohne Eierstöcke
  • Vaginale sakrospinale Fixation
  • Senkungsoperationen (Kolporrhaphia anterior et posterior)
  • Dammkorrektur
  • Beckenbodenrekonstruktion mit vaginalen Netzen

Operationen bei Inkontinenz und Gebärmuttersenkung

  • Anheben der Harnröhre und des Blasenhalses
  • Bandeinlage: TVT
  • Vordere und hintere Vaginalplastik
  • Enterozelenresektion
  • laparoskopische Sakropexie
    • Hysterosakropexie
    • Zervikosakropexie
    • Kolposakropexie
  • laparoskopische Pektopexie
    • Hysteropektopexie
    • Zervikopektopexie
    • Kolpopektopexie
  • laparoskopische CESA/VASA
  • laparoskopisches Lateral repair
  • laparoskopische Burch Operation

Operative Gynäkologie

Stellv. Klinikdirektor
Dr. med.
Bashar Haj Hamoud
bashar.hajhamoud @uks.eu

 

Terminvereinbarung
Montag bis Freitag
nach telefonischer Absprache
Telefon 0 68 41 - 16 - 2 81 34