Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Lehre
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Lehre >> Humanmedizin >> 2. Studienabschnitt >> Allgemeinmedizin >> Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Publikationen

Silke Ohlmeier, Corinna Klingler, Isabell Schellartz, Holger Pfaff (2022).

Having a Break or Being Imprisoned: Influence of Subjective Interpretations of Quarantine and Isolation on Boredom.

Int. J. Environ. Res. Public Health 2022, 19(4), 2207.

doi: https://doi.org/10.3390/ijerph19042207

 

Dupont, F., Trevisan, C., Moriku Kaducu, J., Ovuga, E., Schmidt, V., Winkler, A. S., & Devleesschauwer, B. (2022).

Human health and economic impact of neurocysticercosis in Uganda.

Tropical Medicine & International Health, 27 (1), 99-109.

doi: https://doi.org/10.1111/tmi.13703

 

Silke Ohlmeier, Moritz Czarny, Holger Pfaff (2021).

„...und plötzlich sitze ich auf dem Spielteppich und langweile mich zu Tode“. Eine Soziologie der Langeweile am Beispiel Mutterschaft.

SozW Soziale Welt, Seite 172 - 205

doi: 10.5771/0038-6073-2021-2-172

 

Dupont, F., & Dürr, I. (2021).

Kompetent auf die Praxis Vorbereiten.

Doctors today, 1 (1), 32-33.

https://doctors.today/a/masterplan-medizinstudium-kompetent-auf-die-praxis-vorbereiten-2282744

 

Silke Ohlmeier, Mariusz Finkielsztein & Holger Pfaff (2020).

Why we are bored: towards a sociological approach to boredom.

Sociological Spectrum, Volume 40, Issue 3 (2020), Pages 208-225

doi: 10.1080/02732173.2020.1753134

 

Vogel, C., Jäger, J. & Gisch, D. (2019).

Erfahrungen aus dem Modellprojekt “Allgemeine Ambulante PalliativVersorgung” – eine qualitative Studie.

Zeitschrift für Palliativmedizin, 20, 39-44.
doi 10.1055/a-0803-6830

 

Gisch, D., Jäger, J. & Lange, H. (2019).

Spezialisierte Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden. Selbstmanagementkompetenzen stärken, Rezidive vermeiden.

PFLEGE Zeitschrift, 72(4), 58-61

 

Jansky, M., Mattlinger, C., Nguyen-Tat, M., Galle, PR., Lammert, F., Jäger, J. & Wangler, J. (2018).

Abklärung von Leberwerterhöhungen in der hausärztlichen Praxis - Versorgungsrealität in Deutschland.

Deutsche medizinische Wochenschrift, 143(06), 34-41.

 

Booth, A., Noyes, J., Flemming, K., Gerhardus, A., Wahlster, P., Van der Wilt, G., Mozygemba, K., Refolo, P., Sacchini, D., Tummers, M., Rehfuess, E. (2018). Structured methodology review identified seven (RETREAT) criteria for selecting qualitative evidence synthesis approaches.

Journal of Clinical Epidemiology, 99, 41 – 52.

doi: 10.1016/j.jclinepi.2018.03.003.

 

Brereton, L., Wahlster, P., Mozygemba, K., Lysdahl, K., Burns, J., Tummers, M.,  Sacchini, D., Leppert, W., Refolo, P., Chilcott, J., Ingleton, C., Gardiner, C. & Goyder, E. (2017).
Stakeholder involvement throughout HTA: an example from palliative care.
International Journal of Technology Assessment in Health Care.

 

Gisch, D. & Lange, H. (2017).

Bachelorabsolventen Pflege 2016, Teilstudie I.

Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2, 136-145.

 

Lange, H. & Gisch, D. (2017).

Bachelorabsolventen Pflege 2016, Teilstudie II.

Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2, 146-155.

 

Perleth, M., Schnell-Inderst, P., Rüther, A., Raatz, H., Kolominsky-Rabas, P., Panteli, D., Siebert, U., Berndt, N. & Wahlster, P. (2017).
Das Curriculum Health Technology Assessment (HTA), Version 2.0
GMS Health Technology Assessment 2017, Vol. 13.

 

Polus, S., Pfadenhauer, L., Brereton, L., Leppert, W., Wahlster, P., Gerhardus, A. & Rehfuess, E. (2017).
A consultation guide for assessing the applicability of health technologies - a case study.
International Journal of Technology Assessment in Health Care.

 

Wahlster, P., Brereton, L., Burns, J., Hofmann, B., Mozygemba, K., Oortwijn, W., Pfadenhauer, L., Polus, S., Rehfuess, E., Schilling, I., Van Der Wilt, G.J. & Gerhardus A. (2017).

An integrated perspective on the assessment of technologies: INTEGRATE-HTA.

International Journal of Technology Assessment in Health Care, 1-8.

 

Dupont, F. (2016).

Zwang ist uncool.

Allgemeinarzt, Der Allgemeinarzt (38), 25-26.

http://www.allgemeinarzt-online.de/a/1752040

 

Köllner, V., Willms, L., Müller, A., Foltin, Y., Speidel, V. & Jäger, J. (2016).

Anamnesegruppen in der ärztlichen Ausbildung.

Ärztliche Psychotherapie, 1, 33-37.

 

Lange, H. & Schäfer, D. (2016).

Zur Herausbildung eines generalistischen Berufsverständnisses.

Pädagogik der Gesundheitsberufe, 4, 40-49.

 

Jäger, J. (2015).

Schmerztherapie und Palliativmedizin in der hausärztlichen Versorgung.

Schmerztherapie, 1 (31), 44-47.

 

Schäfer, D., Renaud, D. & Riemer-Hommel, P. (2012).

Lebenslanges Lernen in der Großregion: Grenzenlose Weiterbildung für Pflegekräfte?

In Meyer, J. & Rampeltshammer, L. (Hrsg.), Grenzüberschreitendes Arbeiten in der Großregion SaarLorLux (S. 153–179). Saarbrücken: universaar.

 

Jäger, J., Köllner, V. & Graf, N. (2008).

Der OESCE (Objective Structured Clinical Examination) Allgemeinmedizin: eine kompetente praktische Prüfung nach dem Blockpraktikum.

Zeitschrift für Allgemeinmedizin, 84, 375-381

Vorträge

Bopp, C., Salzman, A., Volz-Willems, S., Jaeger, J., & Dupont, F. (2021).

Welche Faktoren spielen eine Rolle in der Entstehung von Motivation, zu Lernen in Medizinstudierenden des fünften Studienjahres in einem kompetenzorientierten blended-learning Curriculum in der Allgemeinmedizin an der Universität des Saarlandes.

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. 55. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin., Lübeck.

https://www.egms.de/static/en/meetings/degam2021/21degam090.shtml

 

Dupont, F., Salzmann, A., Bopp, C., Volz-Willems, S., & Jaeger, J. (2021a).

A blended-learning, competency-based redesign approach in family medicine at Saarland University.

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Zurich, Switzerland.

https://www.egms.de/static/en/meetings/gma2021/21gma203.shtml


Dupont, F., Salzmann, A., Bopp, C., Volz-Willems, S., & Jäger, J. (2021b).

Kompetenzorientiertes Blended Learning: ein Projektreport einer Digitalisierungsoffensive in der studentischen Lehre am Zentrum Allgemeinmedizin an der Universität des Saarlandes.

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. 55. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin., Lübeck.

http://www.egms.de/en/meetings/degam2021/21degam006.shtml

 

Salzmann, A., Bopp, C., Willems, S., Jäger, J., & Dupont, F. (2021).

Kompetenzorientiertes Blended Learning in der Allgemeinmedizin - quantitative Unterschiede in der Motivation und der Lernkompetenz zwischen Medizinstudium und der Allgemeinmedizin in Studierenden des fünften Jahres an der Universität des Saarlandes.

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. 55. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin., Lübeck.

http://www.egms.de/en/meetings/degam2021/21degam051.shtml

 

Volz-Willems, S., Dupont, F., & Jäger, J. (2021).

Tablet-basiertes Prüfen in einem kompetenzorientierten blended-learning Curriculum in der studentischen Lehre am Zentrum Allgemeinmedizin an der Universität des Saarlandes.

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. 55. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin., Lübeck.

http://www.egms.de/en/meetings/degam2021/21degam146.shtml

 

Gisch, D., Jäger, J. & Lange, H. (2018).

Die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden in der saarländischen Primärversorgung (ChroWuSaar).

52. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Innsbruck: Universität Innsbruck

 

Gisch, D., Jäger, J. & Lange, H. (2018).

Industrie macht Therapie (Science Slam).

52. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Innsbruck: Universität Innsbruck

 

Gisch, D. (2018).

Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden in der Primärversorgung im Saarland.

Lange Nacht der Wissenschaften. Homburg/ Saar: Universitätsklinikum des Saarlandes

 

Gisch, D. (2017).

Prävention in der saarländischen Hausarztpraxis: spielt die Leber eine Rolle? Eine Auswertung der Hausarztbefragung.

Fortbildung des Saarländischen Hausärzteverbandes. Homburg/ Saar: Universität des Saarlandes

 

Gisch, D. (2017).

Chronische Wunden im Saarland – Aspekte der ambulanten und stationären Pflege. Teilergebnisse der Studie „ChroWuSaar“.

Jahreskongress 2017 WUNDNETZ Saar e.V., Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken, 20. Mai 2017.

 

Wahlster, P., Czihal, T., Gibis, B. & Henschke, C. (2017).
Analyse steigender Fallzahlen in der ambulanten Notfallversorgung anhand von Abrechnungsdaten der KBV.
16. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung (DKVF).

 

Wahlster, P., Czihal, T., Gibis, B. & Henschke, C. (2017).
Regionale Unterschiede in der Inanspruchnahme der ambulanten Notfallversorgung.
Health Services Research Conference des Zentralinstitus für die kassenärztliche Versorgung Deutschlands (Zi).

Poster

Köllner, V., Willms, L., Greß, H., Jäger, J., Schöndorf, D., Wevers-Donauer, G. & Wilkens, H. (2010).

Anamnesegruppen und Prüfung – Passt das zusammen?

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, Bochum, 23.-25. September 2010.

Zentrum Allgemeinmedizin
Medizinische Fakultät der
Universität des Saarlandes
Geb. 80.2
66421 Homburg

Tel. 06841-16-26800
E-Mail: zfam @uks.eu