Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Lehre
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Lehre >> Humanmedizin >> 2. Studienabschnitt >> Allgemeinmedizin >> Dissertationen

Dissertationen

Allgemeines

Am Zentrum für Allgemeinmedizin betreuen wir regelmäßig Promotionsvorhaben von Mediziner:innen (Dr. med.) und Absolvent:innen anderer Disziplinen (Dr. rer. med.). Im Gegensatz zu anderen Fachbereichen, vergeben wir bis auf wenige Ausnahmen jedoch keine Doktorarbeiten im klassischen Sinne, sondern unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihres eigenen Vorhabens. Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie bereits eine grobe Idee mitbringen und sich im besten Falle schon einiges über Ihr Wunschthema wissen (z.B. aus der Praxiserfahrung, aus einem Seminar oder aus persönlichem Interesse).

 

Voraussetzung

Voraussetzung für die Annahme eines Dissertationsvorhabens ist außerdem ein starkes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitschaft, ihr Thema mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer zu einem sinnvollen Forschungsvorhaben weiter zu entwickeln. Dazu gehört das eigenständige Einarbeiten in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens genauso wie das Finden einer geeigneten Fragestellung. Gerne beraten wir Sie dabei und stellen Ihnen Literatur zu Verfügung. Im Gegensatz zum reinen Abarbeiten vorgefertigter Forschungsdesigns bietet Ihnen dieses Vorgehen die Möglichkeit, Ihre Dissertation ganz nach Ihren Interessen zu gestalten und alle Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens zu durchlaufen. Um zu schauen, ob Sie zu uns und wir zu Ihnen passen, bitten wir Sie im ersten Schritt, ein kurzes Exposé von 3-5 Seiten zu verfassen, welches Grundlage für den Doktorand:innenvertrag ist.

 

Methodenspektrum

Am Zentrum nutzen wir quantitative und qualitative Forschungsmethoden. Wir führen keine klinischen Experimente oder Laboruntersuchungen durch, sondern erheben Interviews, leiten Gruppendiskussionen, machen Beobachtungen und analysieren Medien (qualitative Forschung). Außerdem führen wir Big Data Analysen durch oder erstellen Fragebögen und werten diese statistisch aus (quantitative Forschung). Die meisten Promotionsvorhaben betreuen wir im Bereich der qualitativen Methoden. Besonders freuen wir uns über Vorkenntnisse in der Methodenarbeit.

 

Themen

Sehr gerne können Sie sich ganz frei mit eigenen Themenvorschlägen an uns wenden oder eine Idee präsentieren, die an unsere aktuellen Forschungsthemen anknüpft. Ganz besonders willkommen sind Dissertationen zu den Themenfeldern:

  • Lehrforschung
  • Langeweile (im Studium oder bei Krankheit)
  • Ärzt:innen in Weiterbildung
  • soziale Ungleichheit und Benachteiligungen (z.B. in der Arzt-Patienten-Interaktion oder im Medizinstudium)
  • Hausärztliche Dokumentation
  • und alle weiteren Themen mit Bezug zur Allgemeinmedizin

Weitere Informationen zu den formalen Voraussetzungen der Dissertation finden Sie hier: Richtlinien für Doktorand:innen. Zusätzlich noch eine wichtige Information des Forschungsdekan zur Überprüfung von Dissertationen: Plagiatsüberprüfung.

Aktuelle Dissertationen

Alt, Maximilian Albert

Dissertationsarbeit: "Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Hausarztpraxen"

 

Arikila, Rajasekhar Reddy

Dissertationsarbeit: "Pathogenese tumorassoziierter Fatigue"

 

Barschdorf, Sophie

Dissertationsarbeit: "Substitionseffekte der ambulanten Nofallversorgung"

 

Bloier, Bastian

Dissertationsarbeit: "'Blood Flow Restriction Training' als Methode in der ambulanten medizinischen Rehabilitation nach Implantation einer Knietotalendoprothese

 

Bopp, Catherine

Dissertationsarbeit: "Qualitative Studie zur Interaktion von Motivation und empfundener Kompetenz in Abhängigkeit vom Lerntyp der Medizinstudenten im letzten Jahr an der Universität des Saarlandes im Rahmen eines kompetenzbasierten blended learning Curriculums im Fach Allgemeinmedizin"

 

Dahlem, Fabienne

Dissertationsarbeit: "Interdisziplinäre Betreuung menopausaler Frauen"

 

Dierich, Marcel

Dissertationsarbeit: "In wie weit unterscheiden sich die verschiedenen OP-Verfahren einer VKB Ruptur hinsichtlich des Wundheilungsprozesses und des Funktionsstatus nach Abschluss der medizinischen Heilbehandlung?"

 

Grimm, Johanna Maria

Dissertationsarbeit: "Bewertung saarländischer Hausärzte in Online-Bewertungsportalen"

 

Dr. Haselhorst, Alexander

Dissertationsarbeit: "Mögliche Maßnahmen im Medizinstudium zur Steigerung der Attraktivität der Tätigkeit als Hausarzt in Nordrhein-Westfalen"

 

Hassels, Sinah

Dissertationsarbeit: "Empirische Erfassung beschreibender, nicht quantitativer Merkmale hausärztlicher Dokumentation in Patientenakten"

 

Hilt, Annika

Dissertationsarbeit: "Förderung der Gesundheitskompetenz von sozialschwachen Kindern und Jugendlichen - wie erreicht man eine bessere Gesundheitskompetenz bei Jugendlichen aus bildungsfernen Milieus im schulischen Rahmen"

 

Hoefer, Lucas

Dissertationsarbeit: "Pathogenese tumorassoziierter Fatigue"

 

Hornung, Kathrin

Dissertationsarbeit: "Stärkung der Patientenkompetenz und mögliches Verbesserungspotential in der Versorgung einsatzgeschädigter Soldatinnen und Soldaten: Lassen sich durch problemzentrierte Interviews mit betroffenen Soldatinnen und Soldaten Einflussfaktoren auf Patientenkompetenz und Verbesserungspotential für die Versorgung aufzeigen"

 

Junge, Helene

Dissertationsarbeit: "Digitales Nutzungsverhalten von formativen Assessment-Lernaktivitäten innerhalb eines blended learning-Curriculums in in Abhängigkeit von soziodemographischen Faktoren und Lernmotivation - eine quantitative Analyse" und "Kompetenzerwerbsforderungen in der allgemeinmedizinischen Weiterbildung aus Sicht europäischer Ärzt*Innen in Weiterbildung – eine explorative, sequentielle mixed-methods Studie"

 

Kamp, Simon Bastian

Dissertationsarbeit: "Erfolgskontrolle nach Ernährungstherapie bei zuvor ernährungsmedizinisch diagnostizierter Kohlenhydratmalassimilation und/oder Histaminintoleranz"

 

Klostermann, Viola

Dissertationsarbeit: "Interprofessionelle Lehre am Beispiel der Anamnesegruppen"

 

Koppers, Bianca Maria

Dissertationsarbeit: "Todesbescheinigungen auf einer anästhesiologischen Intensivstation vor und nach Einführung eines elektronischen Totenscheins"

 

Kunz, Miriam Sofia

Dissertationsarbeit: "Kommunikatives Seminarverhalten und Scham - Eine qualitative Untersuchung des Wahlpflichtfachs 'Ein biopsychosozialer Blick auf Weiblichkeit und Gender'"

 

Lehnert, Marie

Dissertationsarbeit: "Oxycodon - ein schwieriges Medikament?"

 

Lübken, Christoph

Dissertationsarbeit: "Stärkung der Patientenkompetenz und mögliches Verbesserungspotential in der Versorgung einsatzgeschädigter Soldatinnen und Soldaten: Lassen sich durch problemzentrierte Interviews mit betroffenen Soldatinnen und Soldaten Einflussfaktoren auf Patientenkompetenz und Verbesserungspotential für die Versorgung aufzeigen"

 

Merckens, Stephan Oliver

Dissertationsarbeit: "Vergleich der Gesundheitsakten der AOK-Nordost, der Technikerkrankenkasse und Vivv".

 

Moudhaffar, Aiman

Dissertationsarbeit: "Leistungsfähigkeit der ärztlichen Bereitschaftsdienstpraxen aus der Sicht der diensttuenden Ärztinnen und Ärzte".

 

Müller, Samira

Dissertationsarbeit: "Pathogenese tumorassoziierter Fatigue"

 

Reiche, Tim

Dissertationsarbeit: "Impingement-Syndrom - Systematischer Review: Effekte der Sport- und Bewegungstherapie auf Funktionsstatus/ Mobilität und Schmerzwahrnehmung bei Patienten mit Impingement-Syndrom"


Rings, Sarah

Dissertationsarbeit: "Untersuchung zu Inhalt und Qualität der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin im Saarland"

 

Salzmann, Aline

Dissertationsarbeit: "In welchem Maß verändern sich Motivation, Selbstwirksamkeit und wahrgenommene Kompetenz von Homburger Medizinstudierenden des letzten klinischen Jahres durch ein kompetenzorientiertes Blended-Learning Curriculum in der Allgemeinmedizin?"

 

Schiltz, Frédéric

Dissertationsarbeit: "Zusammensetzung der mikrobiellen Population im Dünndarm".

 

Schmitt, Tamara

Dissertationsarbeit: "Pathogenese tumorassoziierter Fatigue"

 

Schneider, Jan-Hendrik

Dissertationsarbeit: "Ist die Therapie des Rückenschmerzes abhängig vom Versicherungsstatus des Patienten?"

 

Schneider, Martina

Dissertationsarbeit: "Einflussfaktoren der Niederlassungsbereitschaft von Medizinstudent*innen"

 

Schröer, Julian

Dissertationsarbeit: "Impingement-Syndrom - Empirische Arbeit: Untersuchung zum aktuellen Funktionsstatus (insbesondere Mobilität Schultergelenk) und Schmerzgeschehen bei Impingement-Patienten nach Abschluss der medizinischen Heilbehandlung und vor der Aufnahme eines rehabilitativen Trainings (Erhebung Status quo) - Evaluation der Effekte eines rehabilitativen Trainings (Training auf Selbstzahlerbasis oder Rehasport-Verordnung) nach Abschluss der medizinischen Heilbehandlung hinsichtlich Funktionsstatus/ Mobilität und Schmerzwahrnehmung"

 

Schuster, Kerstin

Dissertationsarbeit: "Mixed methods Studie zur Rolle von Motivation und der Wahl von Handlungskompetenzen gemäß des NKLM in den neuen Praxisphasen der allgemeinmedizinischen studentischen Ausbildung bei Studierenden der Vorklinik und Klinik an der UdS"

 

Thiel, Carolin Helene

Dissertationsarbeit: "POL meets eLearning"

 

Villavicencio, Nordin Manuel de León

Dissertationsarbeit: "Studenten prüfen Studenten - Kompetentes Prüfen im Wahlpflichtfach "Anamnese"

 

Vogel, Clara

Dissertationsarbeit: "Allgemeine ambulante Palliativversorgung im Landkreis St. Wendel"

 

Werber, Marius Peter

Dissertationsarbeit: "Untersuchung zur Wirksamkeit einer homöopathischen Therapie von Schlafstörungen versus konventioneller Therapie"

Abgeschlossene Dissertationen

Blottiere, Maxime

Dissertationsarbeit: "Eignen sich Podcasts als Lehrmedium?"

 

Fritz, Jannis Raphael

Dissertationsarbeit: "Schnittstelle Rettungsdienst & hausärztl. Versorgung - Status quo & Verbesserungsvorschläge"

 

Gisch, Désirée

Dissertationsarbeit: "Die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden im Saarland (ChroWuSaar)"

 

Jung, Eske

Dissertationsarbeit: "Wie hat sich die psychische Belastung der Ärzte im ambulanten und stationären Bereich durch die Veränderung der saarländischen Bevölkerung gewandelt?"

 

Lange, Heike (M.Sc.)

Dissertationsarbeit: "Wege in den Hausarztberuf - Die Rolle des Blockpraktikums bei der beruflichen Entscheidungsfindung saarländischer Medizinstudierender"

 

Millenaar, Anna

Dissertationsarbeit: "Stellenwert der Homöopathie in der saarländischen Gesundheitsversorgung aus Sicht von Allgemeinmedizinern und Heilpraktikern"

 

Nieser, Cindy Christine

Dissertationsarbeit: "Kann Telemedizin zu einer Verringerung des Patientenaufkommens in Notfallpraxen beitragen?"

 

Olewczynska, Nicole Olivia

Dissertationsarbeit: "Deskriptive Analyse hausärztlicher Opioidverordnungen bei Patienten mit chronischen Schmerzen"

 

Senff, Martin

Dissertationsarbeit: "Analyse von Controllingkonzepten für die Hausarztpraxis"


Speicher, Stefan Rafael

Dissertationsarbeit: "Untersuchung der Schnittstelle stat. Krankenhausbehandlung - hausärztliche Weiterbetreuung"

 

Strecker, Lisa

Dissertationsarbeit: "Ärztliche Behandlungsfehlerbegutachtung im Saarland"

 

Sutor, Ilka

Dissertationsarbeit: "Evaluation der Versorgungssituation von Patienten mit IVOM-Behandlung bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration in einem Qualitätsnetzwerk"

 

Vogt, Stephanie

Dissertationsarbeit: "Untersuchung der Qualität des Entlassmanagements an Patienten mit neurologischer Komplexbehandlung"

 

Weber, Lorraine

Dissertationsarbeit: "Bedürfnisse pflegender Angehöriger von Patienten mit Ulcus cruris"

 

Wickert, Eva

Dissertationsarbeit: „Etablierung und Evaluation des Prüfungsformats OSCE als implementierter Prüfungsstandard zur Umsetzung eines longitudinalen Curriculums primärärztlicher Basisfertigkeiten.“

Ansprechpartnerin

Silke Ohlmeier (M.A. Soziologie)

Telefon: 06841-16-26804
Fax: 06841-16-26810
E-Mail: silke.ohlmeier @uks.eu