Hinweis - Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch Klicken auf "OK" wird ein zusätzlicher Cookie gesetzt, damit dieser Hinweistext nicht erneut erscheint. Weitere Informationen
OK
Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Kaufmännische Direktion
Leitung: Herr Ulrich Kerle
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Kaufmännische Direktion / Verwaltung >> Informations-Sicherheitsbeauftragter (ISB)

Bildquelle: www.freepik.com

Informationssicherheitsbeauftragter des UKS

Personenbezogene Daten und andere Informationen sind für das UKS ein wesentliches Gut und müssen daher angemessen geschützt werden. Da die meisten Geschäftsprozesse in einem modernen Klinikum ohne IT-Unterstützung nicht mehr vorstellbar sind liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Schutz der IT-Infrastruktur und den hiermit verarbeiteten Informationen.

Der Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) ist für alle Fragen rund um die Informationssicherheit zuständig. Er ist direkt dem Vorstand unterstellt und berichtet an diesen. Er trägt maßgeblich dazu bei, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit schützenswerter Informationen am UKS auf Dauer zu gewährleisten.


Zu den Aufgaben des ISB gehört es

  • den Sicherheitsprozess zu steuern und zu koordinieren
  • ein Managementsystems zur Informationssicherheit (ISMS – Information Security Management System) zu etablieren
  • sicherheitsrelevante Projekte zu koordinieren
  • Sensibilisierungen und Schulungen zur Informationssicherheit zu initiieren und zu koordinieren
  • sicherheitsrelevante Vorfälle zu untersuchen sowie
  • den Vorstand und andere Sicherheitsverantwortliche über den Status der Informationssicherheit zu berichten.

Ansprechpartner

Informationssicherheits-
beauftragter des UKS

Dr. Holger Carstensen
Universitätsklinikum des Saarlandes
Gebäude 86 / Zimmer 0.07
D-66421 Homburg
Telefon

0 68 41 – 16 – 2 28 72
E-Mail

isb @uks.eu

Leitlinie zur Informationssicherheit am UKS