Hinweis - Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, ohne Tracking-Funktion. Durch Klicken auf "OK" wird ein zusätzlicher Cookie gesetzt, damit dieser Hinweistext nicht erneut erscheint. Weitere Informationen
OK
Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Präventive Zahnheilkunde
Leitung: Prof. Dr. med. dent. Matthias Hannig
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> ZMK >> Zahnerhaltung >> Forschung

Forschung an der Klinik für Zahnerhaltung

Der vorrangige Forschungsschwerpunkt ist die Aufklärung der Bioadhäsionsprozesse an oralen Oberflächen auf molekularer Ebene. Dadurch werden Voraussetzungen für die Entwicklung neuer präventiver Strategien mit der Zielsetzung geschaffen, die Entstehung pathogener Biofilme als Ursache von Karies und Parodontopathien zu inhibieren.

Detailfragestellungen sind die Untersuchung der enzymatischen Aktivität des initialen Biofilms, die Untersuchung der Mechanismen der bakteriellen Adhärenz und der Möglichkeiten zur Modifikation der Biofilmbildung in der Mundhöhle durch den Einsatz anti-adhäsiver Beschichtungen von Oberflächen, nanoapatithaltiger Spüllösungen, die Anreicherung protektiver Enzyme sowie die Anwendung kalter atmosphärischer Plasmen.


Forschungslabor