Hinweis - Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, ohne Tracking-Funktion. Durch Klicken auf "OK" wird ein zusätzlicher Cookie gesetzt, damit dieser Hinweistext nicht erneut erscheint. Weitere Informationen
OK
Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Leitung: Prof. Dr. Michael Stöckle
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Urologie >> Forschung

Klinische Forschung und Grundlagenforschung ...

sind in für die Entwicklung der modernen Medizin nicht mehr voneinander zu trennen. Neue Methoden der Diagnostik und Prognosebewertung sowie viel versprechende Therapienansätze basieren immer mehr auf Ergebnissen der molekularbiologischen Grundlagenforschung und werden in klinischen Studien geprüft.

Um unseren Patienten neue innovative Therapiestrategien kompetent anbieten zu können, haben wir eine hochaktive klinische Studienzentrale mit Beteiligung an zahlreichen nationalen und internationalen multizentrischen klinischen Studien mit uro-onkologischem Schwerpunkt aufgebaut. Um darüber hinaus eine enge Verzahnung zwischen Grundlagenforschung und Klinik zu gewährleisten, ist ein modernes leistungsfähiges molekular- und zellbiologisches Labor ebenfalls Bestandteil der Klinik, um im Austausch mit den Klinikern die Behandlungsmethoden zu verbessern.

Aktuelles aus dem FO-Lab

We offer a Master’s thesis on the topic "Individualized therapy for metastatic renal cell carcinoma: the role of c-MET in immunotherapy" at the Laboratory for cell and molecular biology, Department for Urology and Pediatric Urology at Saarland University, in combination with scientific assistant (HiWi) job.

Im Labor für Zell- und Molekularbiologie der Klinik für Urologie und Kinderurologie der Universität des Saarlandes wird eine Masterarbeit zum Thema „Individualisierung der Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms: die Rolle von c-C-MET in der Immuntherapie“ an Studierende der Naturwissenschaften in Kombination mit einer Hiwi- Stelle vergeben.

Alle Infos hier

Labor für Molekular- und Zellbiologie


Tel.: 06841 - 16 - 14734
Fax: 06841 - 16 - 24756
Kontakt

Wir sind Mtglied bei


Deutsches Netzwerk Nierenzelltumoren


Arbeitsgruppe urologische Forschung


Deutsche Prostatakarzinom Konsortium (DPKK) e.V.


Kompetenzzentrum Molekulare Medizin

Klinische Studienzentrale

Tel.: 06841 - 16 - 24787
Fax: 06841 - 16 - 24026
E-mail