Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Neurologie
Leitung: Prof. Dr. med. Klaus Faßbender
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Neurologie und Psychiatrie >> Neurologie

Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Besucherin und lieber Besucher,

die Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums des Saarlandes deckt mit ihren ca. 85 Betten, den verschieden Abteilungen und Ambulanzen das gesamte Spektrum der Diagnostik und Behandlungen von Erkrankungen des Nervensystems ab. Schlaganfall, neurodegenerative Erkrankungen wie beispielsweise Morbus Parkinson und Alzheimer-Demenz, entzündliche Erkrankungen wie Multiple Sklerose und Hirnhautentzündungen, Anfallserkrankungen bis hin zu Erkrankungen des Rückenmarks, der peripheren Nerven und der Muskeln werden hier auf universitärem Niveau und mithilfe fortschrittlichster Technik behandelt.

Für eine erfolgreiche Behandlung bietet unsere Klinik alle relevanten und neueste Therapiemöglichkeiten, die von krankengymnastischen oder physikalischen Methoden bis hin zur Hochleistungsmedizin einer neurologischen Intensivstation oder dem Angebot der Neurostimulation bei Bewegungsstörungen reichen.

Wir möchten Ihnen mit großem Engagement, Empathie und Freundlichkeit gerne zur Seite stehen.
Für Ihr Vertrauen möchte ich mich bedanken und stehe Ihnen für Ihre weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung.


Ihr

Prof. Dr. Klaus Faßbender
Direktor der Klinik für Neurologie

MSU-Projekt


Im Jahr 2003 publizierten wir erstmals das Konzept der prähospitalen Behandlung des akuten Schlaganfalles. Dies konnten wir im Jahr 2008 in die klinische Routineversorgung implementieren und in Studien erproben. Das Konzept beruht auf dem Einsatz eines speziellen Krankenwagens (Mobile Stroke Unit/MSU), welcher mit allem was für die präklinische Diagnose und Therapie des Schlaganfalls notwendig ist, ausgestattet ist. Hierzu gehören insbesondere ein multimodaler kleiner CT-Scanner, Laborgeräte und spezielle Medikamente für die Schlaganfallbehandlung. Mittels der zusätzlichen Telemedizin können Ergebnisse der Bildgebung und Videos der Patientenuntersuchung an das Krankenhaus übermittelt werden. Per Videokonferenz können Experten im Krankenhaus das Rettungswagenteams hinsichtlich der Schlaganfallsbehandlung fachkundig unterstützen.
> Mehr zum MSU-Projekt

> Unser YOUTUBE-Film zur MSU

Klinik für Neurologie

Kontakt
Klinik für Neurologie
Gebäude 90, 66421 Homburg

Prof. Dr. med. Klaus Faßbender
Direktor der Klinik für Neurologie

Kurzlebenslauf

Pforte Neurologie
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 00

Chefarztsekretariat
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 03
Telefax 0 68 41 / 16 – 2 41 37

Hochschulambulanz
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 38

Station NN-04
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 42 37

Station NN-02
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 26

Stroke Unit
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 23

Neurologische Intensivstation
Telefon 0 68 41 / 16 – 2 41 36

Notfälle

Wir sind 24 Stunden
für Sie da!
Telefon Pforte
0 68 41 - 16 - 2 41 00
Telefon Notaufnahme
0 68 41 - 16 - 1 42 00

Der Weg zur Klinik

Für einen Routenplaner
zum Klinikum: Klicken Sie hier!

Sie finden und auf dem
Campus in Gebäude 90