Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Neurochirurgie
Leitung: Prof. Dr. Joachim Oertel
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Neurochirurgie >> Patienteninfo >> Behandlungsschwerpunkte >> Stereotaxie >> Praktische Hinweise

Praktische Hinweise

1. Wann und wo wird man zur Operation aufgenommen?

Stationäre Aufnahme erfolgt in der Regel 2 Tage vor der Operation auf einer der neurochirurgischen Station NC02 und NC03 im Gebäude 90.0. Aufnahmetermin muss mit Schwester Susanne Mathieu von der neurochirurgischen Poliklinik abgestimmt werden
Tel: 06841-16-24421
Tel: 06841-16-24138


2. Welche Medikamente muss man wann absetzen?

Wichtig ist, dass bei der Operation die Blutgerinnung intakt ist. Aus diesem Grund müssen Blutverdünnungspräparate rechtzeitig abgesetzt oder umgestellt werden. In der Regel sollte man das ASS 5 Tage vor der Aufnahme absetzen und Marcumar sollte vom Hausarzt auf Heparin subkutan (Bauchspritze) umgestellt werden. Da der Anstieg der Gerinnungswerte individuell unterschiedlich ist, sollte vor der Aufnahme eine Blutuntersuchung mit Bestimmung des Quickwertes erfolgen.

3. Welche Parkinson-Medikamente darf man bis zur Operation einnehmen?

Um die Stimulation während des Eingriffes korrekt einschätzen  zu können  ist  wesentlich, dass die intraoperative Reizung nicht durch Parkinson-Medikamente verfälscht wird. Die L-Dopa Präparate können im Allgemeinen wegen kürzerer Wirkdauer am längsten eingenommen werden. Die konkrete Medikation wird dem Patienten von unserem neurologischen Team rechtzeitig vor der Operation  mitgeteilt.

Kontakt Stereotaxie

Neurochirurgisches Team:

OÄ Dr. med. Dörthe Keiner
Tel: 06841-1614450
E-Mail: Doerthe.Keiner @uks.eu

Prof. Dr. med. Peter Grunert
Tel: 06841/16 24451 oder 06841/16 24100
E-Mail: Peter.Grunert @uks.eu

Anmeldung zur Aufnahme:
Sr. Susanne Mathieu
Tel: 06841/16 24421

Neurologisches Team:
Prof. U. Dillmann, PD J. Spiegel, OA J. Bürmann
erreichbar über Parkinsonambulanz
Tel: 06841/16 24138
oder EMG  06841/16 24116