Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Innere Medizin I - Onkologie, Hämatologie, Klin. Immunologie und Rheumatologie
Leitung: Priv. Doz. Dr. med. Lorenz Thurner
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Medizinische Kliniken >> Innere Medizin I >> Ambulanzen | Elektives Zentrum >> HIV Ambulanz >> HIV und Corona Impfung?

HIV und Corona-Impfung

 

Seit dem 27. Dezember 2020 steht eine Impfung gegen Covid-19 / SARS-CoV2 in der EU bzw. Deutschland zur Verfügung. Im Jahr 2021 werden zudem weitere Impfstoffe zugelassen.

Ihre Fragen zu diesem wichtigen Thema beantwortet die Deutsche Aids-Hilfe unter folgendem Link:

https://www.aidshilfe.de/corona-impfung

Nachfolgende Fragen werden dort für Sie beantwortet:

 

  • Das Wichtigste zur Corona-Impfung und HIV
  • Sollte man sich gegen Covid-19 impfen lassen?
  • Sind Menschen mit HIV besonders durch die Covid-19-Erkrankung gefährdet?
  • Können und sollten sich Menschen mit HIV gegen Covid-19-impfen lassen?
  • Sind bei Menschen mit HIV mehr Nebenwirkungen durch die Impfung zu erwarten?
  • Kommen Menschen mit HIV bevorzugt an eine Impfung?
  • Wie funktionieren m-RNA-Impfstoffe?
  • Welche Nebenwirkungen gibt es?
  • Welche Impfungen kommen noch?
  • Kann ich mich trotz Impfung mit SARS-CoV-2 anstecken?
  • Wie viele Impfungen braucht man?
  • Wie lange hält die Schutzwirkung der Impfung an?

 

Im Saarland wird die saarländische Covid-19-Impfstrategie zentral über die Landesregierung gesteuert. Ihre wichtigsten Fragen hierzu werden unter folgendem Link beantwortet:

https://www.saarland.de/DE/portale/corona/impfung/impfung_node.html