Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie
Leitung: Prof. Dr. Michael Zemlin
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Kinder- und Jugendmedizin >> Klinik für Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie >> Patienteninformationen >> Spezialsprechstunden >> Neuropädiatrie

Neuropädiatrie mit TSC-Zentrum

In der Ambulanz für Neuropädiatrie behandeln wir Patienten mit allen Erkrankungen des Nervensystems. Wir arbeiten eng zusammen mit allen anderen Bereichen der Kinderklinik der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie  (Prof. Dr. Eva Möhler) dem Zentrum für Seltene Erkrankungen  (Prof. Dr. Dr. Bals).


Typische Vorstellungsgründe in unserer Ambulanz für Neuropädiatrie sind:

  • Krampfanfälle, Epilepsien
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Neurologische Abklärung bei Verhaltensauffälligkeiten und psychiatrischen Erkrankungen
  • Angeborene Fehlbildungen des Nervensystems (z.B. Spina Bifida)
  • Hydrocephalus
  • Diagnostik und Therapie bei syndromalen Erkrankungen
  • Tuberöse Sklerose
  • Neuromuskuläre Erkrankungen


Leistungen:

  • Standard-EEG, Provokations-EEG, Schlafentzugs-EEG u.a.
  • Alle modernen Bildgebungsmethoden in Kooperation mit den entsprechenden Experten am Universitätsklinikum
  • Stoffwechseldiagnostik
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Nervenleitungsgeschwindigkeit (Kooperation mit der Klinik für Neurologie )

 


Leiter Neuropädiatrie-Ambulanz-Ambulanz: Prof. Dr. S. Meyer
Ärztliche Mitarbeiterin: Frau Dr. M. Flotats-Bastardas

Ernährungsberatung: Frau Bärbel Palm
Psychologische Betreuung: Frau Doris Leitner


Terminvergabe: Montag bis Freitag 08.30 – 12.00 Uhr unter 06841/16-28352