Hinweis - Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, ohne Tracking-Funktion. Durch Klicken auf "OK" wird ein zusätzlicher Cookie gesetzt, damit dieser Hinweistext nicht erneut erscheint. Weitere Informationen
OK
Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Professur für Transplantations- und Infektionsimmunologie
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Martina Sester
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Infektionsmedizin >> Transplantations- und Infektionsimmunologie

Abteilung für Transplantations- und Infektionsimmunologie

Leitung
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Martina Sester

Tel. 06841/16-23557, -23982

Fax 06841/16-21347

Willkommen auf den Seiten der
Abteilung für Transplantations- und Infektionsimmunologie

Die Abteilung für Transplantations- und Infektionsimmunologie wurde im Jahre 2009 als interdisziplinäre Abteilung zur Verknüpfung grundlagenorientierter Fragestellungen mit patientennaher Forschung gegründet. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte umfassen die Regulation zellulärer Immunantworten gegen klinisch relevante Erreger sowie gegen Spendergewebe nach Organtransplantation. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Monitoring infektiöser Komplikationen unter Immunsuppression und auf der Quantifizierung der Wirkstärke von Immunsuppressiva. Die Abteilung umfasst ein Forschungslabor sowie einen diagnostischen Bereich, der die Quantifizierung spezifischer T Zellen gegen das Cytomegalievirus sowie gegen den Erreger der Tuberkulose mittels modernster Technologie anbietet. Die wissenschaftlichen Arbeiten werden durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Else-Kröner-Fresenius Stiftung, die Deutsche José Carreras Leukämie Stiftung, die Roche Organ Transplant Research Foundation (ROTRF), die Europäische Union (EU), die Staatskanzlei des Saarlandes und die Europäische Union im Rahmen des Programms „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)“  unterstützt.

New Papers!

Unser Paper zur  immunologischen Wirkung von 5 verschiedenen COVID-19 Impfkombinationen bei Nature Communications publiziert

Klemis, V., Schmidt, T., Schub, D., Mihm, J., Marx, S., Abu-Omar, A., Ziegler, L., Hielscher, F., Guckelmus, C., Urschel, R., Wagenpfeil, S., Schneitler, S., Becker, S.L., Gärtner, B.C., Sester, U., and Sester, M.
Comparative immunogenicity and reactogenicity of heterologous ChAdOx1 nCoV-19-priming and BNT162b2 or mRNA-1273-boosting with homologous COVID-19 vaccine regimens.
Nat Commun 2022; in press.    Impact Punkte: 17.694.

 

 

Neu auf unserer Homepage

Angebot zur Testung von
SARS-CoV-2 spezifischen T Zellen

Weitere Infos finden Sie hier

Regelmäßige Updates!

Besuchen Sie

transplant campus

Informationen und Kommunikation aus Wissenschaft und klinischer Praxis rund um die Transplantationsmedizin

Link