Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Vogt
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Hautklinik >> HAUTTUMORZENTRUM >> Ziele

Unsere Ziele und Aufgaben

a

Ziel des Hauttumorzentrums am Universitätsklinikum des Saarlandes ist eine optimale Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Hautkrebs in Zusammenarbeit mit allen anderen Fachrichtungen und Instituten am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS).

 


Unsere Ziele und Aufgaben sind im Einzelnen folgende:


  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dermatoonkologisch tätigen Ärzten am UKS, an anderen Kliniken und in der Niederlassung in Bezug auf eine leitliniengerechte Früherkennung/Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Patienten mit malignen Tumoren der Haut

  • Förderung der Fortbildung in der Dermatoonkologie durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen für dermato-onkologisch tätige Ärzte und Pflegepersonal am UKS und an Kliniken und anderen Einrichtungen in der Region (Homburger Dermatologische Fortbildung)

  • Teilnahme an und Durchführung von klinischen Studien und anderer Forschungsprojekte

  • Wöchentliche Durchführung einer dermatoonkologischen Tumorkonferenz, in der auch Zuweiser Patienten vorstellen können

  • Mitarbeit im Tumorzentrum am UKS und möglichst vollständige Erfassung der Hautkrebspatienten im Einzugsgebiet über das Krebsregister Saarland

  • Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Dermatoonkologie, sowie Förderung und Unterstützung der Selbsthilfe-gruppen in der Region

  • Überregionale und internationale Kooperation auf dem Gebiet der Dermatoonkologie durch Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Hauttumorzentren in Deutschland, der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO), der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)