Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Leitung: Prof. Dr. Tim Pohlemann
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Chirurgie >> Unfallchirurgie >> Zentrum für Alterstraumatologie >> Logopädie

Logopädie

In der Logopädie werden Patienten mit Stimm-, Sprach-, Sprech-, und Schluckstörungen behandelt. Der logopädische Schwerpunkt liegt im ATZ in der Diagnostik, mittels standardisiertem Verfahren (GUSS) und der Behandlung von Schluckstörungen bzw. Presbyphagien (altersbedingte Schluckstörung).


Diese besteht aus der Wiederherstellung (Restitution), dem Erlernen von Schluckstörungen (Kompensation) und der Nahrungsanpassung (Adaption).

 

Da die alterstraumatische Station überwiegend Patienten mit erhöhtem Pflegebedarf behandelt, gehört die tägliche Mundhygiene sowie die Pflege von Zahnprothesen als fester Bestandteil zur Behandlung dazu.

 

Der stationäre Aufenthalt beinhaltet auf Wunsch auch die Beratung der Angehörigen.