Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Leitung: Prof. Dr. Tim Pohlemann
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Chirurgie >> Unfallchirurgie >> Zentrum für Alterstraumatologie >> Forschung

Forschung

Forschung


Die unfallchirurgische Forschung der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie gliedert sich in drei verschiedene Bereiche. Die Klinische Forschung mit Studienzentrum, die Experimentelle Forschung und die Molekular- und Zellbiologische Forschung.

Alle drei Forschungsbereiche beschäftigen sich mit dem Thema Alterstraumatologie.

 

Klinische Forschung


Ganganalyse nach Frakturversorgung im Alter (Smart Implants)

Lebensqualität nach Insuffizienzfrakturen des Beckenrings

Acetabulumfrakturen im Alter

Untersuchung verschiedener Outcomeparameter bei Alters- assoziierten Frakturen (Becken, proximaler Humerus und Wirbelsäule)

 

Experimentelle Forschung


Pathophysiologie der Frakturheilung im Alter im Mausmodell.

Einfluss verschiedener pleiotroper Substanzen auf die Frakturheilung im Alter

Ganganalyse in der „Altersmaus“ (CatWalk)

Einfluss der Implantatstabilität auf die Fraktueheilung im Alter

Einfluss verschiedener Alters- assoziierter Erkrankungen auf die Frakturheilung

Untersuchung VEGF-beschichteten Mineral Coated Microparticles in atrophen Pseudarthrosen

Wirkung mikrovaskulärer Gefäßfragmente auf die Frakturheilung

Unterschiede im Expressionsprofil von MicroRNA bei normaler und gestörter Frakturheilung

Untersuchung neuartiger Knochenersatzmaterialien

 

Molekular- und Zellbiologische Forschung


Untersuchung von Zellpasssagen im Alter

Etablierung einer „Alters- Knochenbank“

 

 

Literatur:

  1. Rollmann MF, Herath SC, Kirchhoff F, Braun BJ, Holstein JH, Pohlemann T, Menger MD, Histing T. Pelvic ring fractures in the elderly now and then - a pelvic registry study. Arch Gerontol Geriatr. 2017 Jul;71:83-88
  2. Herath SC, Rollmann MF, Histing T, Holstein JH, Pohlemann T. Periprosthetic acetabular fractures in geriatric patients. Chirurg. 2017 Feb;88(2):105-109
  3. Rollmann MF, Herath SC, Holstein JH, Pohlemann T, Menger MD, Histing T. Surgical treatment of pelvic ring fractures in the elderly now and then: a pelvic registry study. Aging Clin Exp Res. 2017 Aug;29(4):639-646
  4. Rollmann MF, Herath SC, Holstein JH, Pohlemann T, Histing T. Die Behandlung von Beckenringfrakturen bei geriatrischen Patienten. Chirurgische Allgemeine, 18. Jahrgang, 3. Heft. 153-156.
  5. Histing T, Heerschop K, Klein M, Scheuer C, Stenger D, Herath SC, Pohlemann T, Menger MD. Effect of Stabilization on the Healing Process of Femur Fractures in Aged Mice. J Invest Surg. 2016 Aug;29(4):202-8
  6. Braun BJ, Holstein J, Fritz T, Veith NT, Herath S, Mörsdorf P, Pohlemann T. Polytrauma in the elderly: a review. EFORT Open Rev. 2017 Mar 13;1(5):146-151
  7. Ojodu I, Pohlemann T, Hopp S, Rollmann MF, Holstein JH, Herath SC. Predictors of mortality for complex fractures of the pelvic ring in the elderly: a twelve-year review from a German level I trauma center. Injury. 2015 Oct;46(10):1996-8