Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Leitung: Prof. Dr. med. Thomas Volk
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Anästhesiologie >> Unsere Klinik >> Intensivmedizin >> Interdiszipl. Intensivstation

Intensivmedizin


Interdisziplinäre operative Intensivstation (IOI)


Das Besondere unserer interdisziplinären Intensivstation ist, dass wir nicht auf eine bestimmte Patientengruppe oder Fachabteilung festgelegt sind. Interdisziplinarität ist dabei für uns mehr als nur ein Wort, es ist unser gelebter Alltag. Wir behandeln jährlich ca. 1800 erwachsene Patienten aus verschiedenen Fachdisziplinen auf höchstem Niveau.

Unter der organisatorischen Leitung der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie arbeitet dafür ein Team aus speziell ausgebildeten Pflegekräften, Ärzten, Physiotherapeuten, Logopäden und vielen anderen Berufsgruppen eng zusammen.


Wir behandeln sowohl Patienten nach ausgedehnten Operationen, als auch lebensbedrohlich Erkrankte oder schwerverletzte Patienten.

Unsere Schwerpunkte liegen dabei auf der Behandlung von Patienten nach Speiseröhren-, Bauchspeicheldrüsen- und Lebereingriffen, sowie der Therapie der Sepsis und des Lungenversagens. Schwerverletzte Patienten übernehmen wir aus dem gesamten südwestdeutschen Raum und Luxemburg. Wir sind außerdem ein zertifiziertes Zentrum zur Entwöhnung vom Beatmungsgerät ("Weaning-Zentrum").


Auch in der innerklinischen Notfallversorgung des Universitätsklinikums leisten wir mit unserem Notfallteam an 365 Tagen im Jahr, 24h am Tag eine wichtigen Beitrag. So rücken wir jährlich zu mehr als 150 Notfalleinsätzen innerhalb des Universitätsklinikums aus. Dabei versorgen wir Patienten, Besucher und Mitarbeiter. Von einer einfachen Schnittverletzung bis hin zum Herz-Kreislaufstillstand ist unser Einsatzspektrum überaus abwechslungsreich.


Qualität und Qualitätssicherung sind uns sehr wichtig. Neben internen Audits, Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen nehmen wir deshalb an verschiedenen, deutschlandweiten Projekten zur Qualitätssicherung teil, wie zum Beispiel

dem deutschen Reanimationsregister

und dem Netzwerk für akutes Lungenversagen (ARDS Network) der.

 

Unser Team hilft außerdem, die moderne Intensivmedizin und das Verständnis von wichtigen Krankheitsbildern stetig weiter zu entwickeln. So liegt unser Forschungsschwerpunkt in inhalativer Sedierung und den vielfältigen Interaktionen und Behandlungsmöglichkeiten septischer Patienten. Komplexe Patientenverläufe veröffentlichen wir außerdem regelmäßig auf internationalen Kongressen oder in renommierten Fachzeitschriften.

Ansprechpartner

Dr. med.
Matthias Schröder
Oberarzt
Bereichsleitung der
interdisziplinären Intensivstation
matthias.schroeder @uks.eu

T +49 – (0) 68 41 – 16 – 3 31 34
F +49 – (0) 68 41 – 16 – 3 31 02

Prof. Dr. med.
Thomas Volk

Direktor der Klinik
Ärztlicher Leiter
Sekretariat

T +49 – (0) 68 41 – 16 – 2 24 85
F +49 – (0) 68 41 – 16 – 2 25 89

Frau
Anja Danner

Pflegerische Stationsleitung
anja.danner @uks.eu

T +49 – (0) 68 41 – 16 – 3 00 55

Wir sind GRC zertifiziertes