Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

11.05.2015
Aktuelles
Homburg: Europäisches Trainingszentrum für Dermatopathologie Akkreditierung des Dermatopathologischen Labors der Universitäts-Hautklinik

Im Januar dieses Jahres wurde das Dermatopathologische Labor der Universitäts-Hautklinik Homburg von der Union Européenne des Médecins Spécialistes (UEMS) als Europäisches Trainingszentrum für Dermatopathologie anerkannt.

In einem fundierten Training werden Ärzte aus Deutschland oder dem Ausland auf eine internationale Prüfung für Dermatopathologie vorbereitet, die jährlich von der UEMS und der International Committees for Dermatopathology (ICDP; http://www.icdermpath.org/1/) in Frankfurt organisiert wird.

Damit wurden der hohe fachliche Standard und der internationale wissenschaftliche Ruf der Dermatohistologie am UKS gewürdigt.

 

Hintergrundinformationen:

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des UKS in Homburg verfügt über die moderne und umfassende Infrastruktur eines Krankenhauses der Maximalversorgung. Es wird das gesamte Leistungsspektrum der klinischen Dermatologie angeboten: Stationseinheiten für die gesamte operative Dermatologie in hochmodern ausgestatteten OP-Sälen für alle gängigen Verfahren und Spezialverfahren wie Schildwächter-Lymphknotenbiopsie, Operation von Akne inversa, Venenchirurgie mit endoluminaler Lasertherapie und Radiowellentherapie unter Einsatz hochaktueller Anästhesieverfahren in Tumeszenz. Ein Schwerpunkt ist die Dermato-Onkologie mit allen Optionen der medikamentösen Tumortherapie sowie die Allergologie, Berufsdermatologie und Umweltmedizin. Hochmoderne Laboreinheiten - insbesondere für die Dermatohistopathologie, Immunologie und Molekularbiologie - bilden die notwendige diagnostische Infrastruktur.

 

Im hauseigenen Labor für Dermatopathologie des UKS in Homburg werden feingewebliche Untersuchungen aller Hautproben sowie Hauttumoren durchgeführt.

Die histologische Gewebeaufarbeitung ist der „Goldstandard“ in der dermatologischen Diagnostik von entzündlichen Hauterkrankungen sowie gut- und bösartigen Tumoren der Haut.

Durch eine ständige interne Qualitätsüberprüfung und regelmäßige Teilnahme des dermatopathologischen Kompetenzteams an nationalen und internationalen Konferenzen sowie Kooperationen wird eine hohe Qualität in der Beurteilung der zu untersuchenden Präparate gewährleistet.

Tägliche Histologievisiten und Diskussionen am 5-Platz-Mikroskop gehören zum Standard in der dermatohistologischen Weiterbildung.

Foto: Priv.- Doz. Dr. med. Cornelia S.L. Müller

 

 

Kontakt

PD. Dr. Cornelia S.L. Müller

Oberärztin

Klinik für Dermatologie,

Venerologie und Allergologie

Universitätsklinikum des Saarlandes

66421 Homburg/ Saar

Tel. 0 68 41 / 16 - 2 37 95 oder - 2 38 14 oder - 2 39 41

E-Mail: cornelia.mueller @uks.eu

 

Internetseite der Klinik www.uks.eu/dermatologie