Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles
Aktuelles

Montag, 27. Juli 2020
Aktuelles

Die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums des Saarlandes in Homburg sind in der aktuellen bundesweiten FOCUS-Ärzteliste 2020 wieder stark vertreten, teilweise in mehreren Kategorien parallel. Die Liste führt Expertinnen und Experten in 16 Kategorien auf und wurde in Focus-Gesundheit (Ausgabe: 04/2020) veröffentlicht.


Montag, 13. Juli 2020
Aktuelles

Im Saarland werden in den nächsten Wochen rund 2 300 Personen auf Antikörper gegen das Coronavirus getestet. Sie stellen eine repräsentative Stichprobe der volljährigen saarländischen Bevölkerung dar. Erstmals soll am Beispiel eines Flächenbundeslandes gezeigt werden, wie stark sich das neue Coronavirus verbreitet hat und wie hoch die Rate der bislang unentdeckten Infektionen ist, bei denen Betroffene keine oder nur leichte Krankheitssymptome wahrgenommen haben.


Dienstag, 07. Juli 2020
AktuellesVeranstaltungen

Am 7. Juli 2020 fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Auditierungsprozess zur Entwicklung von Schutzkonzepten und Compliance-Maßnahmen am Universitätsklinikum des Saarlandes“ in Homburg statt. Prof. Dr. Jörg M. Fegert und sein erfahrenes Team aus wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Uniklinikum Ulm begleiten die Auditierung und Weiterentwicklung des Schutzkonzeptes zur Gewaltprävention am UKS.


Mittwoch, 17. Juni 2020
VeranstaltungenAktuelles

Der nächste Termin der Kinderuni wird aus der Aula der Universität des Saarlandes in Saarbrücken live ins Internet übertragen: Die „Corona-Spezial-Vorlesung“ für Kinder ab dem Grundschulalter findet am Mittwoch, 17. Juni, von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Dabei erklären zwei Experten der Universität des Saarlandes und des Universitätsklinikums sowie ein genesener Corona-Patient spannende Details zum Virus.


Freitag, 05. Juni 2020
Aktuelles

Jedes Jahr im April und Oktober beginnt die Pflegeausbildung im Schulzentrum des Universitätsklinikums des Saarlandes in Homburg. Das war auch in diesem Jahr so. Die Corona-Krise hat hier jedoch zu einem völlig veränderten Ansatz geführt. Da das Schulzentrum geschlossen und Präsenzunterricht nicht möglich war, wurden die Auszubildenden für die ersten sieben Wochen mittels E-Learning versorgt.


Montag, 25. Mai 2020
Aktuelles

Eine aktuell durchgeführte Studie hat die Wirksamkeit der renalen Denervation belegt. Bei der in Homburg mitentwickelten Methode werden durch einen kleinen Eingriff bestimmte Nerven in Nierenarterien verödet und dadurch der Bluthochdruck gesenkt. Das Studienergebnis wurde Ende März in der renommierten Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht.


Freitag, 15. Mai 2020
Aktuelles

Das Universitätsklinikum des Saarlandes ändert ab Montag, 18.05.2020, die Besuchsregelungen und erlaubt dann in den meisten Bereichen wieder einmal pro Tag zwischen 15 und 18 Uhr für maximal eine Stunde eine Besucherin oder einen Besucher (hierfür benannt) pro Patientin bzw. Patient.


Mittwoch, 13. Mai 2020
Aktuelles

Ein interdisziplinäres Team bestehend aus Expertinnen und Experten der Klinischen Pharmazie (Universität des Saarlandes) sowie des Instituts für Virologie und der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie (Universitätsklinikum des Saarlandes) hat ein Vorhersagemodell erarbeitet. Mit diesem kann die mögliche Entwicklung der Fallzahlen berechnet werden und damit auch die Krankenversorgung in der aktuellen Corona-Situation vorausschauend geplant werden.


Freitag, 08. Mai 2020
Aktuelles

Gemeinsam mit dem Saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am 8. Mai das Universitätsklinikum des Saarlandes besucht. Die Gäste informierten sich über Krankenversorgung, Hygiene- und Schutzmaßnahmen und über die innovativen Konzepte am UKS.


Donnerstag, 07. Mai 2020
Aktuelles

Die institutionsübergreifende Aktion zur flächendeckenden Früherkennung von Coronavirus-Infektionen läuft erfolgreich


Mittwoch, 06. Mai 2020
Aktuelles

Das Universitätsklinikum des Saarlandes hat seit Anfang März eine Telefonhotline geschaltet, die Fragen zum neuartigen Coronavirus im Zusammenhang mit dem UKS beantwortet. Die Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0 68 41 / 1 88 - 1 23 45 zu erreichen. Die bislang zusätzlich angebotenen Zeiten am Wochenende und an Feiertagen entfallen wegen geringer Nachfrage bis auf Weiteres.


Mittwoch, 29. April 2020
AktuellesVeranstaltungen

Weltweit wird eine hohe Testkapazität benötigt, um die Coronavirus-Pandemie eindämmen zu können. Homburger Virologen haben bereits zu Beginn der Coronakrise ein Pool-Testverfahren entwickelt, das nun im international renommierten Fachjournal „The Lancet Infectious Diseases“ publiziert wurde. Es wird dabei helfen, den hohen Bedarf an Coronavirus-Testungen für Massenscreenings zu decken. Diese zielen auf Personen, die noch keine Krankheitssymptome zeigen, aber möglicherweise bereits infiziert sind. Bei Blutspenden wird ein ähnliches Poolverfahren schon lange zuverlässig eingesetzt. Virologen der Universität des Saarlandes haben dieses Verfahren jetzt auf die Coronavirus-Diagnostik übertragen.


Sonntag, 19. April 2020
Aktuelles

Mit Bezug auf die aktuelle Neufassung der Rechtsverordnung der Saarländischen Landesregierung ruft das UKS nun noch einmal dazu auf, dass alle Patientinnen und Patienten generell Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie sich in den Hochschulambulanzen oder in den Klinikgebäuden bewegen.


Samstag, 18. April 2020
Aktuelles

Der Humangenetiker und Medizinethiker Professor Wolfram Henn gehört für eine weitere Amtsperiode von vier Jahren dem Deutschen Ethikrat an. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat den Leiter der Humangenetischen Beratungsstelle der Universität des Saarlandes zum 30. April zusammen mit weiteren 20 Mitgliedern in den Rat berufen. Der neu besetzte Ethikrat hat insgesamt 24 Mitglieder. Das Gremium wird je zur Hälfte auf Vorschlag des Bundestages und der Bundesregierung benannt.


Freitag, 03. April 2020
Aktuelles

In Kooperation mit der Gemeinde der Pfarrei Heilig Kreuz in Homburg hat das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) eine Nähanleitung und weitere Hinweise zur Handhabung erarbeitet. Das UKS dankt allen engagierten Mitgliedern der Pfarrei für die tatkräftige Unterstützung. Darüber hinaus zudem den Beschäftigten der UKS-Näherei, den Patientinnen und Patienten der Tagespflege, der Nähgruppe Nadelspielkinder und allen Einzelpersonen, die ebenfalls selbstgenähte Stoffmasken eingereicht haben.


Donnerstag, 02. April 2020
Aktuelles

Am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg wurde die Struktur der Zentralen Notaufnahme weiter optimiert, um die Wege der Notfall-Patientinnen und -Patienten besser steuern zu können. In separaten Zelten im Bereich der Liegendeinfahrt kann das Personal nun eine erste medizinische Beurteilung vornehmen, bevor die weiteren Behandlungsschritte eingeleitet werden. Durch das spezifische Abfragen von Beschwerden, welche mit einer Infektion durch das Corona-Virus assoziiert sind, kann bereits vor Betreten der Zentralen Notaufnahme eine Risikoeinschätzung erfolgen. Dadurch können frühzeitig Hochrisikopatienten identifiziert und entsprechend isoliert werden, so dass sowohl für Patientinnen und


Mittwoch, 01. April 2020
Aktuelles

Seit dem 01. April 2020 ist Prof. Dr. Eva Möhler die neue Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum des Saarlandes.


Dienstag, 31. März 2020
Aktuelles

Um auch die kleinen und kleinsten Patientinnen und Patienten am UKS bestmöglich zu schützen, wurde die Kinder-Notaufnahme neu konzipiert. Die pädiatrische Notaufnahme findet sich ab sofort und bis auf Weiteres in einem abgetrennten Containergebäude vor der Frauen- und Kinderklinik (Gebäude 9).


Dienstag, 24. März 2020
Aktuelles

Am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg werden seit heute insgesamt fünf französische Patienten behandelt, die am neuartigen Coronavirus erkrankt sind. Drei wurden gestern bereits nach Homburg transportiert, zwei wurden heute in das Universitätsklinikum gebracht. Alle Patienten werden auf der Lungen-Intensivstation versorgt.


Montag, 23. März 2020
Aktuelles

Anfang März wurde bei einem Mitarbeiter des Universitätsklinikums des Saarlandes in Homburg das neuartige Corona-Virus nachgewiesen. Er war der erste bestätigte Fall im Saarland. Die gute Nachricht zuerst: Bei ihm verlief die Erkrankung wie bereits berichtet sehr milde, es geht ihm wieder gut und er gilt nach negativen Tests nun als geheilt.