Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Info-Portal Corona-Virus >> Anmeldung Besuchertestungen

Für alle Besucherinnen und Besucher gilt seit 20. November 2021 die so genannte 2G-Plus-Regelung. Das heißt, dass nur Geimpfte und Genesene im UKS zugelassen sind, die zusätzlich noch einen negativen Test vorweisen müssen.

Diese neue Verordnung gilt für Besuche in allen Kliniken und Bereichen des UKS.

Bitte denken Sie auch an ein Ausweisdokument, so dass ein reibungsloser Einlass an den Klinik-Pforten gewährleistet ist.

Teststation des UKS: Gebäude 18, Öffnungszeiten: 14:30 Uhr -15:30 Uhr

Die Teststation befindet sich in Gebäude 18 in der Nähe des Haupteinfahrtsbereiches, dort ist bis auf Weiteres täglich von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr eine kostenlose Testung für Besuchspersonen möglich. Fachkundiges Personal führt Schnelltests durch. Negativ-Getestete erhalten einen schriftlichen Nachweis, mit dem der Patientenbesuch dann ermöglicht wird. Die Testungen gelten ausschließlich für Krankenbesuche am UKS, sie sind kein zugelassener Nachweis für die Teilnahme an Freizeitangeboten o.ä.

Die Besucherinnen und Besucher müssen vorab über die Kliniken (Stationsleitung/ leitender Arzt/Ärztin) als Besuchspersonen genehmigt bzw. registriert werden.

Eine Online-Terminvereinbarung ist immer für den gegenwärtigen Tag und den Folgetag möglich, nicht für nachfolgende Tage. Bei kurzfristigem Testbedarf ohne Voranmeldung muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Aufgrund des enorm hohen Testaufkommens sind die Besuchertestungen von der Teststation im UKS (Gebäude 18) nicht immer vollumfänglich zu leisten. Daher bitten wir Besucherinnen und Besucher, wenn möglich ein externes Testzertifikat mitzubringen. Dies gibt es kostenfrei bei jeder offiziellen Teststelle. Eine Übersicht der Teststellen finden Sie hier

(Härtefall-Ausnahmen von der 2G-Plus-Regelung sind bei Besuchen von Schwerstkranken und kranken Kindern möglich. In diesen Fällen sind auch ungeimpfte Personen mit einem negativen Testzertifikat erlaubt. Bitte halten Sie hierzu Rücksprache mit dem leitenden Arzt/Ärztin des jeweiligen Bereichs).