Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
SCHULZENTRUM
Leitung: Ulrich Wirth M.A.
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Schulzentrum >> Referat für Fort- und Weiterbildung >> Fachweiterbildungen im Bereich Pflege

Weiterbildungen im Bereich Pflege

Derzeit bieten wir drei staatlich anerkannte Weiterbildungen mit jeweils berufsqualifizierendem Abschluss an, die Gesundheits- und Krankenpfleger/innen bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen mit ihren pflegerischen Aufgaben in den jeweiligen Fachgebieten vertraut machen und die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen vermitteln:

Der Schwerpunkt der Weiterbildung ist die sach- und fachkundige.umfassend geplante Durchführung der pflegerischen Aufgaben bei der Vorbereitung, Überwachung und Nachsorge bei operativen und endoskopischen Eingriffen an Erwachsenen und Kindern.

 

  • Fachpfleger/in für Schmerztherapie, Onkologie, Palliativmedizin

Modularisierte Weiterbildung: Modul 1 Basis, Modul 2 Schmerztherapie, Modul 3 Onkologie, Modul 4 Palliativmedizin/Palliativ Care. Der Einstieg in die gesamte Fachweiterbildung ist in jedem Modul möglich. Jedes Modul ist darüber hinaus auch einzeln buchbar.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Kurstermine 2018 - 2020 (Unterrichtsblöcke, Prüfungen).

Mit folgendem Link verlassen Sie diese Webseite. Dort finden Sie die Möglichkeit zur Anmeldung und weiterführende Informationen: Hier werden Sie zu unserer neuen Anmeldeseite geleitet.


Die Weiterbildung beinhaltet als Schwerpunkte die operative, die internistische und die pädiatrische Intensivpflege sowie die Anästhesie.

 

Ferner befähigen die Weiterbildungen nach §4 der Verordnung zur Durchführung der Fachweiterbildungen in den Pflegeberufen:

  • zur Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle und dem aktuellen Berufsfeld der pflegekräfte in dem jeweiligen Fachbereich unter Berücksichtigung der historischen Entwicklung und der Zukunftsperspektiven,
  • zur Bewältigung beruflicher Belastungen und selbständigen Entwicklung von Problemlösungsmöglichkeiten sowie
  • zur Auseinandersetzung mit dem psychosozialen Umfeld der Patienten und zur Betreuung der Angehörigen.

 

 


Zugangsvoraussetzungen

Zur Fachpflege-Weiterbildung wird zugelassen, wer die Erlaubnis zur Führung einer Berufsbezeichnung nach § 1 Abs. 1 oder 2 des Krankenpflegegesetzes besitzt. Weitere Bestimmungen enthält das "Gesetz über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen" sowie die "Verordnung zur Durchführung der Weiterbildung in den Pflegeberufen".

 


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden vollständig einzureichenden Unterlagen:

  • Motivationsbeschreibung
  • Personalbogen
  • Nachweis eines Beschäftigungsverhältnisses im Gebiet der angestrebten Weiterbildung
    Zur Beachtung: Wir bitten Bewerber mit einem Teilzeit-Beschäftigungsverhältnis einen Termin mit der Kursleitung zu vereinbaren, da sich der praktische Teil einer Weiterbildung entsprechend verlängern kann
  • die Zustimmung der Klinik zur Teilnahme
  • bei externen Bewerbungen die "Erklärung zur Zahlung der Weiterbildungsgebühren"

Die Bewerbungsunterlagen stehen hier für Sie zum Herunterladen bereit.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an:


Universitätsklinikum des Saarlandes, Referat für Fort- und Weiterbildung,
Gebäude 53/54, 66421 Homburg
Vermerk: Bewerbung „Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe“

Sie können sich auch gerne vor Ort informieren. Termine für Hospitationen können telefonisch vereinbart werden.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen wiederbekommen möchten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten DIN A4 Umschlag bei. Sie können Ihre Bewerbung auch bis zu 4 Wochen nach Kursbeginn bei uns persönlich abholen. Nach §31 des saarländischen Datenschutzgesetzes müssen wir Ihre Unterlagen nach einer Absage vernichten bzw. löschen. Bitte senden Sie uns daher keine Originale zu und verwenden Sie bitte keine Mappen und/oder Hüllen!

 


Aufnahmeverfahren

Nach eingehender Prüfung der Bewerbungsunterlagen erfolgt eine Einladung zu einem Gespräch. Für interne Bewerber wird zusätzlich die Zustimmung der Geschäftsführenden Pflegedienstleitung des des Pflegedirektors benötigt.

 


Beginn und Ablauf der Weiterbildungen

Unsere Weiterbildungen beginnen am:

 

Fachpflege für den operativen und endoskopischen Funktionsdienst 01.12.2018
Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin 01.03.2018
Intensivpflege und Anästhesie 01.04.2018
Pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie 01.04.2018

 


Unterrichtsfreie Zeit

Orientiert sich an den saarländischen Ferien.

 


Abschluss und Prüfungen

Die Weiterbildungen schließen mit einer staatlichen Prüfung ab.

 


Ihre Ansprechpartner

Alle Fragen zu den Fachweiterbildungen beantworten Ihnen kompetent und zuverlässig die jeweiligen fachliche Leiterinnen und Leiter:

 

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie

 

Ärztliche Leitung: Herr Prof. Dr. med. T. Volk Direktor der Klinik für Anäesthesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Stellv. Ärztliche Leitung: Herr Dr. med. W. Armbruster

Stellv. Ärztliche Leitung: Herr PD Dr. med. T. Fink

Stellv. Ärztliche Leitung: Herr Dr. med. A. Meiser


Pflegerische Leitung der Weiterbildung: Christina Wirthmann, Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin, Lehrerin für Pflegeberufe
Telefon +49 (0) 6841 16-22035
eMail

 

Pädiatrie:
Ärztliche Leitung der Weiterbildung: Prof. Dr. med. Michael Zemlin, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Stellv. Ärztliche Leitung: OA Dr. med. M. Geipel

Stellv. Ärztliche Leitung: Dr. med. A. Larsen


Pflegerische Leitung der Weiterbildung: Veronica Allag, Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie, Praxisanleiterin
Telefon +49 (0) 6841 16-23703
eMail

 

Fachweiterbildung Funktionsdienst

 

Ärztliche Leitung der Weiterbildung: Prof. Dr.med. Matthias Glanemann,
Direktor der Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie

Pflegerische Leitung der Weiterbildung: Georg Bastian, Fachkrankenpfleger für den Operationsdienst, Praxisanleiter für Gesundheitsfachberufe
Telefon +49 (0) 6841 16-22049
eMail

 

Fachweiterbildung für die Fachpflege in der Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin

 

Ärztliche Leitung Schmerztherapie: OA Dr. med. Patric Bialas,

Leitender Arzt der Schmerzambulanz

 

Ärztliche Leitung Onkologie : Prof. Dr. med. Michael Pfreundschuh,

Klinikdirektor der Inneren I: Onkologie, Hämatologie, Klinische Immunologie und Rheumatologie, Knochenmarktransplantation

 

Ärztliche Leitung Palliativmedizin: Prof. Dr. med. Sven Gottschling,

Leitender Arzt Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie

 

Pflegerische Leitung der Weiterbildung: Petra Brand B.A. Medizinalfachberufe, Fachpflegerin Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin, Praxisanleiterin
Telefon +49 (0) 6841 16-21788
eMail

 

Referat für Fort- und Weiterbildung
Universitätsklinikum des Saarlandes
Gebäude 53/54

66421 Homburg/Saar

 

Telefon +49 (0) 6841 16-23700
Telefax +49 (0) 6841 16-23709
eMail
www.uks.eu

Fort- und Weiterbildung am UKS - kurz und knapp

Sie möchten die Informationen in schriftlicher Form? Hier können Sie unseren Flyer herunterladen.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen für unsere Fachweiterbildungen stehen Ihnen hier zum Herunterladen bereit.