Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin - Zentrallabor
Leitung: Prof. Dr. med Jürgen Geisel, M.A.
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Zentrallabor >> Service

Mitteilungen des Zentrallabors

zeitlos Vergabe von Einsenderkürzeln an neue OE's in SAP
zeitlos Anmeldung von Studien
02.05.2017

Restandardisierung des Insulin-Like Growth Factor Assay

17.02.2017 Labormitteilung LCMS-Analysen Tacrolimus, Sirolimus und Everolimus
13.12.2016 Labormitteilung zu den Immunglobulinen IgG, A und M
27.04.2016 Testumstellung Antikörper von Sm auf SmD
19.04.2016 Labormitteilung zum neuen Referenzbereich Folsäure
04.03.2016 Altersangepasste Referenzbereiche für D-Dimer
30.10.2015 Labormitteilung zum neuen Referenzbereich Vitamin B12
23.02.2015 Labormitteilung zum Einfluss des Rohrpost-Probentransportes auf die LDH-Aktivität
05.02.2015 Labormitteilung zum Oestradiol
08.01.2015 Labormitteilung zum Vancomycin
01.09.2014 Labormitteilung zur Anti-Xa-Aktivität
23.07.2014 Labormitteilung zum Androstendion
22.07.2014 Labormitteilung zum Apixaban (Anti-X a)
07.07.2014 Labormitteilung zum SAP-Befund
13.12.2013 Labormitteilung zum Parathormon
04.12.2013 Laborinformation 03/2013 zum Antiphospholipid-Syndrom
21.11.2013 Laborinformation 02/2013 zum Cyclosporin
26.09.2013 Labormitteilung zum freien Protein S Antigen
04.07.2013 Labormitteilung zum Thyreoglobulin
17.06.2013 Labormitteilung zu Borrelien
18.03.2013 Labormitteilung zum IGF-1
07.03.2013 Labormitteilung zum Aldosteron
13.02.2013 Labormitteilung zu Anti-Xa (Arixtra)
29.01.2013 Labormitteilung zu Anti-Xa (Clexane)
28.01.2013 Labormitteilung zu Insulin
25.01.2013 Labormitteilung zu Gliadin
07.12.2012 Labormitteilung zu Dabigatran
28.11.2012 Labormitteilung zu Anti-Transglutaminase
21.09.2012 Labormitteilung zu Tacrolimus
27.08.2012 Labormitteilung zu Rivaroxaban
05.07.2012 Labormitteilung zur von Willebrand-Faktor-Aktivität
12.04.2012 Mitteilung zum Makroprolaktin
02.04.2012 Testumstellung bei LH, FSH, IgE, Folsäure and Vitamin B12
25.08.2011 Neuer Referenzbereich für 25-OH-Vitamin D
05.08.2011 Neuer Referenzbereich für Renin
02.08.2011 Neuer Referenzbereich für ACTH
24.05.2011 Neuer Referenzbereich für Coeruloplasmin im Serum
24.05.2011 Neuer Referenzbereich für Calcium im Plasma, Urin und Sammelurin
19.05.2011 Neuer Referenzbereich für Phosphor im Plasma und Urin
19.05.2011 Neuer Referenzbereich für Eisen im Plasma
19.05.2011 Neuer Referenzbereich für Magnesium im Plasma und Urin
19.05.2011 Neuer Referenzbereich für beta-2-Mikroglobulin im Urin
12.05.2011 Neuer Referenzbereich für Albumin im Liquor
26.04.2011 Neuer Referenzbereich für Testosteron
07.04.2011 Neuer Referenzbereich für STH (Männer)
25.01.2011 TRAP-6 ersetzt den Aktivator Ristocetin in der Aggregometrie
16.08.2010 Neue Referenzwerte für beta-2-Mikroglobulin
18.02.2010
Neuer IgG-monospezifischer ELISA zum Nachweis der HIT Typ 2-Antikörper
25.01.2010
Neuer Testkit bei TSH
25.11.2009
Methodenwechsel bei Cyclosporin
18.11.2009
Neue Referenzwerte für STH
12.11.2009
Neuer verbesserter Test für Testosteron
02.11.2009
Neue Referenzwerte für Gesamteiweiß im Urin/Sammelurin
07.09.2009
Neue Referenzstandardisierung für Magnesium, Triglyzeride und Gesamteiweiß
17.07.2009
Neue Referenzwerte für Cystatin-C im Plasma
15.07.2009
Neue Referenzwerte für die Eiweiß-Elektrophorese
13.07.2009
Methodenwechsel bei Vitamin A und E
01.07.2009
Probenbegleitschein (Hochinfektiöses Material)
18.06.2009
Neue Standardisierung für Ferritin
11.05.2009
Cystatin C im Plasma
28.04.2009
Neuer Referenzbereich für Kappa/Lambda im Serum
28.04.2009
Neuer Referenzbereich für IgM im Liquor
15.04.2009
Neue Probengefäße für Glukose im Hämosylat
05.02.2009
Änderung des Referenzbereiches für IgG-Subklassen
10.12.2008
Restandardisierung Gesamt-Bilirubin und Änderung des Referenzbereiches
10.12.2008
Restandardisierung Gesamt-Eiweiß (Liquor)
30.10.2008
Neue Referenzwerte für fT4
14.10.2008
Anti Faktor Xa-Aktivität für die Therapie mit Arixtra
20.08.2008
Konsensus-Werte für gamma-GT
06.08.2008
Änderung des Testes für zirkulierende Immunkomplexe
03.06.2008
Einstellung des Testes Cyclosporin A (polyklonal)
03.06.2008
Änderung der Referenzbereiche für Bilirubin
02.06.2008
Änderung der Referenzbereiche für Kreatinin im Sammelurin und für die Kreatinin-Clearance
02.06.2008
Plasmakreatinin-Referenzbereiche für Kinder
02.06.2008
GFR-Berechnung über Cystatin C
21.05.2008
Umstellung auf einen neuen D-Dimer Test
30.04.2008
Referenzwertanpassung GLDH
07.04.2008
Neustandardisierung des STH-Testes
07.03.2008
Neuer Test Anti-Gliadin (IgG)
01.02.2008
Reagenzienwechsel bei C-Peptid
28.01.2008
Cystatin-C im Punktat
17.12.2007
Referenzwertänderung für ASL
17.10.2007
EDTA ? induzierte Pseudothrombozytopenie
02.02.2007
Genetischer Nachweis der häufigsten Mutation im Dihydropyrimidin-Dehydrogenase-Gen als Ursache einer erhöhten Toxizität bei Anwendung von 5-Fluoruracil
24.01.2007
Methodeneinführung Anti-CCP
02.08.2006
Methodenentwicklung in der HPLC
19.07.2006
Hinweistext bei Transglutaminase (IgA) und Gliadin (IgA)
18.07.2006
Plättchenfunktionstest: Merkblatt für Einsender
27.01.2006
Methodenänderung für IgG-Subklassen
27.01.2006
Methodenänderung für Vitamin D-3 (25-OH)
21.04.2004
Einführung der GFR-Berechnung nach der MDRD-Formel
03.11.2003
Änderung des Referenzbereiches für Oestradiol
08.08.2003
Änderung des Referenzbereiches für pro-BNP
01.08.2003
Änderung des Referenzbereiches für PTT und Fib
30.06.2003
Änderung des Referenzbereiches für 25-OH-Vitamin D3
23.06.2003
Geräteumstellung in der Gerinnung
05.03.2003
Änderung des Referenzbereiches für CK
10.02.2003
Änderung des Referenzbereiches für LDH
23.01.2003
Änderung des Referenzbereiches für Borrelien-AK (IgM)
21.01.2003
Änderung der Referenzbereiche für ALB, TP und IGG im Urin
25.10.2002
Arzneimittelinterferenzen bei Bestimmung von Digoxin
15.10.2002
Bestimmung von T4 im Notfall durch freies T4 ersetzt
02.10.2002
Änderung der Referenzbereiche der Serum-Elektrophorese
01.07.2002
Änderung der Referenzbereiche für Enzymaktivitätsmessungen
22.05.2002
Änderung des Referenzbereiches für HbA1c
19.03.2002
Änderung des Referenzbereiches für Laktat
28.02.2002
Methodenwechsel und Änderung des Referenzbereiches für Folsäure
21.12.2001
Änderung des Referenzbereiches für C-Peptid
11.12.2001
Änderung der Methode für Myoglobin
30.11.2001
Änderung der Methode für HbA1c
21.11.2001
Änderung des Referenzbereiches für gamma-GT
16.10.2001
Kleines Blutbild: Referenzbereiche für Kinder
28.09.2001
Änderung des Referenzbereiches für Homocystein
03.08.2001
Änderung der Methode für Cyclosporin (monoklonal)
02.07.2001
Änderung der Methoden für endokrinologische Untersuchungen
25.04.2001
Sepsis-Fortbildung
12.03.2001
Änderung des Referenzbereiches für Folsäure
22.02.2001
Änderung des Referenzbereiches für D-Dimer
21.12.2000
Änderung des Referenzbereiches für Beta-2-Mikroglobulin im Serum
19.12.2000
Änderung des Referenzwertes für CDT
29.03.2000
Änderung der Methode für CA 19-9
17.12.1999
Änderung der Referenzwerte für IgE im Serum