Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Urologie und Kindeurologie
Prof. Dr. med. M. Stöckle
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Urologie >> Deutsches DaVinci Zentrum >> DaVinci® - System – Technik / Vorteile
Get the Flash Player to see this video.

DaVinci® - System – Technik / Vorteile

da Vinci® - System – Technik

Freiheitsgrade

"da Vinci®" gilt als die modernste Entwicklung auf dem Gebiet der minimal-invasiven Operationen. Diese Roboter unterstützte Technik ermöglicht es, Bauchspiegelungseingriffe  (Laparoskopie) mit maximaler Präzision bei minimaler Belastung vorzunehmen. Die "Operation der kleinen Schnitte" wird die Chirurgie nachhaltig verändern: selbst schwere Operationen können für den Patienten schonend und unter Vermeidung der sonst üblichen postoperativen Schmerzen durchgeführt werden.

Als eine der ersten Kliniken in Deutschland hat die Urologie der Universitätsklinik Homburg die da Vinci® Operationstechnik erfolgreich im Jahr 2006 etabliert.

Kernstück ist ein hochentwickelter drei- bzw. vierarmige Operations-Assistent. Über ihn hat der Operateur jederzeit volle Kontrolle, nur er kann ihn manuell steuern und bedienen, Programmierung und selbständige Aktionen sind nicht möglich.
Telemanipulator-Technologie nach neuestem Stand ermöglicht skalierte, also gefilterte und verfeinerte Handbewegungen. Aus größeren Handbewegungen werden somit kleine OP-Instrumentbewegungen, für absolut präzisen Einsatz der mikrofeinen Instrumente im OP-Feld.

Das System ermöglicht "intuitive" Bewegungsabläufe.

Die abwinkelbaren, dem menschlichen Handgelenk nachempfundenen Instrumente bieten 7 statt 3 Freiheitsgrade der Bewegung, verglichen mit der Standardlaparoskopie.
Der natürliche Tremor wird ausgeglichen. Eine ca. 10-fache Vergrößerung verbessert die Darstellung von Strukturen erleichtert die exakte Präparation von Gewebsschichten.

 

Der operierende Arzt besitzt jederzeit die Kontrolle über das System. Nur durch ihn kann es gesteuert werden. Der Roboter arbeitet also niemals allein auf Knopfdruck, er ist ”nur” ein Assistent, der die Entscheidungen des Chirurgen präzise und ohne jegliche Zitterbewegung umsetzt.

 

In der Urologie Homburg wird die da Vinci® Methode derzeit bei Prostata-, Blasen- und Nierenoperationen eingesetzt. Das Indikationsspektrum für DaVinci® Eingriffe wird in unserer Klinik ständig weiter entwickelt.

da Vinci® - System – Vorteile

Der Operateur kann bei dem da Vinci-System auf die Vorteile der konventionellen Laparoskopie zurückgreifen.
Zusätzlich bietet diese Operationsmethode allgemein folgende Vorteile:

 

im Gegensatz zur konventionellen Laparoskopie hat der Operateur 3-dimensionale Sichtverhältnisse, wie bei der offenen Operation. Dies ermöglicht eine räumliche Wahrnehmung mit optimaler Sichtkontrolle und verbessert das operative Vorgehen
eine 10-fache Vergrößerung der einzelnen Strukturen ermöglicht eine präzise, millimeter- genaue Operation
die abwinkelbaren Instrumente mit 7 Freiheitsgraden, sind den Handgelenken eines Chirurgen nachgeahmt und ermöglichen eine vergleichbare Beweglichkeit zur offenen Operation. Dies ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber der konventionellen Laparoskopie mit nur 3 Freiheitsgraden
mit Hilfe der modernsten Technik der Telemanipulator-Technologie kann die Handbewegung des Arztes skaliert, also gefiltert und verfeinert werden. Feine, bei jedem Menschen vorhandene Zitter- oder ruckartige Bewegungen werden ausgeglichen
die ergonomische Sitzhaltung des Operateurs ermöglicht eine entspannte und konzentrierte Operation

 

Die Vorteile für unsere Prostatektomie - Patienten können wie folgt zusammengefasst werden:

 

geringere Schmerzen
geringerer Blutverlust
exzellente Ergebnisse bei der Kontinenz
exaktere Schnittführung, mit wesentlichen Vorteilen vor allem bei einer potenzerhaltenden Operation
schnellere Mobilität mit kürzerem Krankenhausaufenthalt (ca. 5 Tage im Vergleich zur offenen Operation 10-14 Tage)
schnellere Eingliederung in den Alltag

Deutsches DaVinci Zentrum – Klinik für Urologie und Kinderurologie – ERUS Robotic Certified Host Center

Klinikdirektor
Univ.-Prof. Dr. Michael Stöckle

Tel.: 06841 - 16 - 24702/04
Fax: 06841 - 16 - 24795

Stellv. Klinikdirektor
Prof. Dr. Stefan Siemer

Tel.: 06841 - 16 - 24702/04
Fax: 06841 - 16 - 24795

Postanschrift
Klinik für Urologie und
Kinderurologie
Universitätsklinikum des Saarlandes
Kirrberger Straße
D-66421 Homburg/Saar

ERUS Robotic Certified Host Center
Das erste zertifizierte Zentrum für robotische Ausbildung an einem Universitätsklinikum in Deutschland!