Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Professur für Transplantations- und Infektionsimmunologie
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Martina Sester
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Infektionsmedizin >> Transplantations- und Infektionsimmunologie >> Veranstaltungen >> Eigene Veranstaltungen

Eigene Veranstaltungen

Eigene Veranstaltungen

1. AITS Symposium

27.11.2013, 13.30-18.00 Uhr

 

Programm
Universitätsklinikum des Saarlandes, Institut für Virologie, Gebäude 47, Homburg


Programm

13.30 – 13.35

 

Begrüßung

Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber

13.35 – 13.50

 

 

Impulsvortrag:

Die Bedeutung der vernetzten Forschung für das Saarland
Dr. Susanne Reichrath, Staatskanzlei

13.50 – 14.05

 

Vorstellung von AITS

Prof. Dr. Martina Sester/Prof. Dr. Hagen von Briesen

14.05 – 14.35

 

Molekulare Surveillance von HIV-Infektionen in Deutschland
Dr. Claudia Kücherer, Robert Koch-Institut Berlin

14.35 – 15.05

 

„Tuberkulose in Europa – Multiresistenzen auf dem Vormarsch“
Prof. Dr. Christoph Lange, Forschungszentrum Borstel

15.05 – 15.35

 

 

Fördermöglichkeiten im Rahmen von Horizon 2020 und

anderen Förderprogrammen

Claudia Schacht, Eurice

15.35 – 16.00

Kaffeepause
16.00 – 18.00 Internes Arbeitstreffen der AITS-Partner


Die Initiative „AITS“ wird durch die Staatskanzlei des Saarlandes und die Europäische Union im Rahmen des Programms „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)“ gefördert.

 


Nähere Informationen zum AITS Projekt: http://aits-project.eu/