Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene
Kommissarische Leitung: Prof. Dr. med. Barbara Gärtner
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Infektionsmedizin >> Medizinische Mikrobiologie und Hygiene >> Krankenhaushygiene >> Nationales Referenzzentrum für Clostridium difficile >> Epidemiologie

Abbildung 4 aus unserem Artikel Lutz von Müller, Markus Mock, Alexander Halfmann, Julia Stahlmann, Arne Simon, Mathias Herrmann, International Journal of Medical Microbiology 305 (2015) 807–813 (mit freundlicher Genehmigung des Verlages):

 

Verteilung der einzelnen Ribotypen aufgelistet nach Postleitzahlen, es handelt sich dabei vorherrschend um Isolate von externen Einsendern und Stämme mit schweren Verläufen und aus Ausbruchsgeschehen.

 

Häufigster Stamm in Deutschland ist der Ribotyp 001 (RT001), weitere bedeutende und häufige Ribotypen sind RT002, RT010, RT012, RT014, RT017, RT027, RT078. Zu Fragestellungen betreffs der Bedeutung der einzelnen Ribotypen steht Ihnen das Konsiliarlabor jederzeit und sehr gerne zur Verfügung.