Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Biophysik
Abteilung Engel
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Fachrichtungen Theoretische und Klinische Medizin >> Biophysik >> Prof. Dr. J. Engel >> Förderungen

Förderungen

Laufende Förderungen

Sonderforschungsbereich (SfB) 1027TP4 (seit 2013)

Physikalische Modellierung von Nicht-Gleichgewichtsprozessen in biologischen Systemen


DFG Schwerpunktprogramm (PP) 1608 (seit 2012)

Ultraschnelle und zeitlich präzise Informationsverarbeitung: Normales und dysfunktionales Hören

 

International Research and Training Group (IRTG) 1830 (seit 2012)

Complex Membrane Proteins in Cellular Development and Desease

 

Sonderforschungsbereich (SfB) 894, TP A8 (seit 2011)

Ca2+Signale: Molekulare Mechanismen und integrative Funktionen

 

Abgeschlossene Förderungen

Promotionskolleg Universität Tübingen TP Engel (2007-2008)
Funktion und Pathophysiologie der Sinneszellen im Innenohr


EU Research Training Network CavNET (2006-2010)
L-type Ca2+ channels in health and disease


Fortüne (2006-2007)
Rolle der K+-Ströme durch SK2- und BKCa-Kanäle bei der efferenten Inhibition äußerer Haarsinneszellen der Ratten-Cochlea


Fortüne (2005-2006)
Einfluss von Thyroidhormon auf die Spontanaktivität cochleärer Haarsinneszellen vor Hörbeginn


Bundesamt für Strahlenschutz (2006-2007)
Einfluss elektromagnetischer Wechselfelder auf Ca-Ströme in inneren Haarsinneszellen, Teil II


Forschungsschwerpunktprogramm Baden-Württemberg (2004-2006)
Identifizierung und Charaktersierung eines funktionell gekoppelten multimeren Ionenkanal-Komplexes in Haarsinneszellen


Bundesamt für Strahlenschutz (2004-2006)
Einfluss elektromagnetischer Wechselfelder auf Ca-Ströme in inneren Haarsinneszellen, Teil I


DFG En 294/2-4 (2003-2005)
Ca2+-Kanäle und Calcium-Mikrodomänen in Haarsinneszellen der Maus


DFG En 294/2-3 (2002-2003)
Charakterisierung der Ca2+ Kanäle in inneren Haarzellen der Maus


Royal Society Joint Project Grant (2001 - 2003)
Computer simulation of the electrophysiology of mammalian hair cells

zusammen mit Corné Kros von der Sussex University, Falmer, Brighton, UK

 

DFG En 294/2-1,2 (1999-2001)
Charakterisierung der Ca2+ Kanäle in inneren Haarzellen der Maus