Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Lehre
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Lehre >> Humanmedizin >> 2. Studienabschnitt >> Allgemeinmedizin >> 7. Homburger Tag der Allgemeinmedizin

7. Homburger Tag der Allgemeinmedizin

7. Homburger Tag der Allgemeinmedizin

Am 24. Februar 2018 fand der 7. Homburger Tag der Allgemeinmedizin statt. Die Fachveranstaltung richtete sich an Hausärzte, Ärzte in Weiterbildung, Medizinische Fachangestellte, Pflegekräfte aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie Studierende der Medizin und der Pflege.


Die Tagung begann mit einem Eröffnungsvortrag. PD Dr. Frank Ramsthaler, Stellvertretender Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes, widmete sich mit seinem Vortrag „Die Problematik der forensischen Altersschätzung bei Minderjährigen“ einer hoch aktuellen Thematik.

Zum ersten Mal wurden anschließend Kollegen geehrt, die zu den erfolgreichsten Lehrarztpraxen des Saarlandes gehören. Ich bin sehr stolz darauf, mit ihnen gemeinsam Studierende für das Fach Allgemeinmedizin begeistern zu dürfen.

Nach einer Kaffeepause gingen 14 praxisorientierte und interaktive Workshops an den Start.  Die vielfältigen Themenfelder, von EKG- und Sonographie-Kursen über Notfallmanagement, Wundversorgung bis hin zu Palliative Care lockten Teilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem grenznahen Luxemburg an. Gegenüber den vergangenen Homburger Tagen der Allgemeinmedizin war ein deutlicher Anstieg der Teilnehmerzahlen zu verzeichnen. Insgesamt nahmen 89 Kollegen teil, davon 45 Ärzte, 38 Medizinische Fachangestellte/Pflegekräfte und sechs Studierende. Eine Kinderbetreuung, in Zusammenarbeit mit FlexiMedKids und „audit familiengerechte hochschule“, verhalf den Teilnehmern Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Die Doktoranden des Zentrum Allgemeinmedizin präsentierten in Form eines Posters ihre Dissertationsthemen. Interessierte Kollegen hatten in den Pausen nicht nur die Möglichkeit, sich über die aktuellen Forschungsthemen zu informieren, sondern konnten auch alte Bekanntschaften pflegen und neue Kontakte knüpfen. Interprofessionalität wurde gelebt, als Beispiel seien die htw saar (Department Gesundheit und Pflege), der Saarländische Hausärzteverband e.V. und die Rettungsdienstschule Saar gGmbh genannt.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Teilnehmenden, Referenten und Kooperationspartnern.

 

Mein Team und ich freuen uns schon jetzt, Sie und Ihr Team am achten Homburger Tag der Allgemeinmedizin am 16. Februar 2019 begrüßen zu dürfen.

 

Ihr

Prof. Dr. med. Johannes Jäger, MME

Leiter Zentrum Allgemeinmedizin, Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes