Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Dekanat
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Lehre >> Dekanat >> Studiendekanat >> Skills Lab

An mehreren deutschen Universitäten werden bereits erfolgreich Skills Labs (von skill=Kenntnis, Fertigkeit; Lab= Laboratorium) eingesetzt; in Homburg ist ein Skills Lab derzeit im Aufbau.

 

Hier werden Studierende die Möglichkeit erhalten, praktische Fähigkeiten mittels Phantomen und anderer Hilfsmittel zu trainieren.

 

Häufig wird von Dozenten und Studierenden bemängelt, dass im Medizinstudium die praktische Ausbildung gegenüber der theoretischen vernachlässigt wird. Im Skills Lab wird von den Studierenden die Möglichkeit gegeben, an verschiedenen medizinischen Phantomen mit moderner Multimedia-Technik (Computer-based-trraining) und weiteren Hilfsmitteln zuvor erworbene theoretische Kenntnisse im Eigenstudium zu vertiefen. Durch fallspezifisches Lernen, in dem theoretisches Wissen aktiv in Übungen angewendet wird, wird der Studierende in Ergänzung zum Patientenkontakt die Differentialdiagnostik und Therapie der Erkrankungen am Modell erarbeiten. Das Lernen im Skills Lab soll vor allem der Eigenregie der Studierenden überlassen bleiben. Der Raum wird jedoch von studentischen Tutoren beaufsichtigt werden, die bei technischen Problemen Hilfestellung leisten können.

 

Zusätzlich bietet die Einrichtung Skills Lab die Möglichkeit, verschiedene Seminare und Kurse des klinischen Studienabschnitts mitzugestalten. Ein Teil der Untersuchungs-, Gynäkologie- und Chirurgiekurse (Nahttechniken) können unter Benutzung des Skill Labs in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kliniken veranstaltet und von den Studierenden zur Vor- und Nachbereitung genutzt werden.

 

Positive Erfahrungen mit Skills Labs an deutschen Universitäten liegen z.B. in Frankfurt, Göttingen und Mannheim vor.