Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Anamnesegruppen
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Lehre >> Dekanat >> Studiendekanat >> Anamnesegruppen >> freie Gruppen

Anamnese gemeinsam mit Psychologiestudenten/ innen

Nach dem Maitreffen hier in Homburg kam die Idee auf, unsere Anamnesegruppen zu erweitern.

Nicht nur, dass die Nachfrage für das Wahlfach immer größer wurde, sondern auch der Austausch mit den Psychologiestudenten und -studentinnen während des Maitreffens, waren der Anstoß dafür.

Also wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Köllner überlegt, wie wir unser bisheriges Konzept ausbauen könnten. Da zusätzliche Wahlfächer nicht zu koordinieren waren kam der Gedanke, dass man Gruppen anbietet, die zwar keinen "Schein" einbringen, aber dennoch die Möglichkeit schafften, das Eigentliche zu erlernen... nämlich die Anamnese. Um das Ganze noch reizvoller für die Studenten/ innen zu gestalten, wurde der Kontakt zur psychologischen Fakultät in Saarbrücken hergestellt. Seitdem existieren mittlerweile 2 "freie Gruppen". Die Nachfrage ist erstaunlich hoch und gerade von den Studenten/ innen der Psychologie wird das Angebot sehr gut angenommen. Der Ablauf ist identisch zu den Wahlfach-Gruppen. Es erfolgt lediglich keine Prüfung am Ende des Kurses und man erhält keinen anzurechnenden Schein. Ein Zertifikat über die Teilnahme kann allerdings ausgestellt werden. Das Gespräch und der Austausch in der Nachbesprechung gestalten sich ein wenig anders. Es wird mehr auf die psychologischen Aspekte eingegangen. Nicht nur wir als Medizinstudenten/ innen können dabei noch das ein oder andere lernen, auch die Psychologiestudenten/ innen erfahren ein wenig mehr über die medizinischen Hintergründe. Unserer Meinung nach ein gelungener Benefit!

 

--> Link zur Homepage der Fakultät für Psychologie der Universität des Saarlandes

Fachschaft Psychologie Uni Saarland (Facebook)