Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Betriebsärztlicher Dienst
Leitende Betriebsärztin: Christina Baum
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Kaufmännische Direktion / Verwaltung >> Betriebsärztlicher Dienst >> Arbeitsunfälle

Verhalten nach einem Arbeitsunfall

 

Es ist unverzüglich erste Hilfe zu leisten. Bei lebensbedrohlichen Situationen kann über die interne Rufnummer 77777 ein Notarzt gerufen werden.

 

Alle Arbeitsunfälle sind dem Vorgesetzten zu melden. Sie sind im Verbandbuch, das in allen Arbeitsbereichen vorliegen muss, einzutragen.

 

In der Zeit von 7:30 - 16:00 Uhr, freitags bis 14:30 Uhr, sollten Arbeitsunfälle, auch Stich- und Schnittverletzungen, beim Betriebsärztlichen Dienst gemeldet werden. Bei Arbeitsunfällen außerhalb der genannten Zeit sowie bei schwerwiegenden Verletzungen und Notfällen sollte direkt der Durchgangsarzt in der unfallchirurgischen Ambulanz, Gebäude 57, Schalter C, aufgesucht werden.

 

Verhalten bei Kontakt mit möglicherweise infektiösem Material

 

Umfangreiche Informationen zum Thema Nadelstichverletzung und insbesondere zu Vorbeugemaßnahmen finden Sie hier:

 

Kleiner Stich mit Folgen


Verzeichnis sicherer Instrumente mit Nadelschutzmechanismus