Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Transplantationszentrum
Sprecher: Prof. Dr. Danilo Fliser
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Transplantationszentrum >> Niere >> Transplantationsvorbereitung und Wartelistenführung

Transplantationsvorbereitung und Wartelistenführung - Gesetzestexte, Richtlinien und SOPs

Gesetzestexte:

Transplantationsgesetz

(TPG; https://www.gesetze-im-internet.de/tpg/) zuletzt geändert durch das Gesetz zur Errichtung eines Transplantationsregisters (BGBl. I S. 2233)


Verordnung über die Anforderungen an die Organ- und Spendercharakterisierung und an den Transport von Organen sowie über die Anforderungen an die Meldung schwerwiegender Zwischenfälle und schwerwiegender unerwünschter Reaktionen

(TPG-Verordnung über Qualität und Sicherheit von Organen - TPG-OrganV; https://www.gesetze-im-internet.de/tpg-organv/BJNR018810013.html)


Richtlinie 2010/53/EU

des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. Juli 2010 über Qualitäts- und Sicherheitsstandards für zur Transplantation bestimmte menschliche Organe


DURCHFÜHRUNGSRICHTLINIE 2012/25/EU

DER KOMMISSION vom 9. Oktober 2012 zur Festlegung von Informationsverfahren für den Austausch von zur Transplantation bestimmten Organen zwischen den Mitgliedstaaten


Saarländisches Ausführungsgesetz zum Transplantationsgesetz

(Art. 1 des Gesetzes Nr. 1853; http://sl.juris.de/cgi-bin/landesrecht.py?d=http://sl.juris.de/sl/gesamt/TPGAG_SL_2015.htm)

 

Richtlinien:

Richtlinien für die Wartelistenführung und die Organvermittlung zur Nierentransplantation

(Allgemeiner Teil und Organspezifischer Teil; http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Niere_0912013.pdf)

 

Richtlinie zur Organtransplantation gemäß § 16 Transplantationsgesetz „Anforderungen an die im Zusammenhang mit einer Organentnahme und –übertragung erforderlichen Maßnahmen zur Qualitätssicherung“

(http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/AnfOrga.pdf)


Richtlinien zur Organtransplantation gem. § 16 TPG Richtlinie gemäß § 16 Abs. 1 S 1 Nr. 4 a) und b) TPG zur medizinischen Beurteilung von Organspendern und zur Konservierung von Spenderorganen

(http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/RL/RiliOrgaEmpfaengerschutzMedBeurt20150424.pdf)


Eurotransplant-Manual

(insbesondere Kapitel 1 – 3, Kapitel 4, Kaptiel 9 und Kapitel 10; www.eurotransplant.org)

 

Verfahrensanweisungen der DSO gemäß §11 des Transplantationsgesetzes

(https://www.dso.de/dso-news-home/galerie-verfahrensanweisungen.html)

 

Leitlinien:

ERA/EDTA-Guideline: ERBP Guideline on the management and evaluation of the kidney donor and recipient

(https://academic.oup.com/ndt/issue/28/suppl_2)


KDIGO-Leitlinien zur Betreuung von Nierentransplantatempfängern

(http://www.kdigo.org/clinical_practice_guidelines/pdf/KDIGO%20Transplantation%20Guidelines_German.pdf)


KDIGO-Leitlinie zur Empfänger Evaluation:

(lediglich im Entwurf; Proposed Scope of Work for KDIGO Clinical Practice Guideline for the Evaluation and Management of Candidates for Kidney Transplantation; http://www.kdigo.org/clinical_practice_guidelines/Txp%20Candidate/KDIGO%20Transplant%20Candidate%20Guideline%20Scope_Public%20Review.pdf)

 

SOPs

Universitätsklinikum SOP-Nierentransplantationskonferenz

(SOP_Nierentransplantationskonferenz_20170112.pdf)