Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Neurologie
Leitung: Prof. Dr. med. Klaus Faßbender
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Neurologie und Psychiatrie >> Neurologie >> Patienteninfo >> Ambulanzen >> Muskelambulanz und ALS
Muskelambulanz und ALS

Die neuromuskuläre Spezialambulanz der Klinik für Neurologie entstand als eine der ersten Muskelsprechstunden der Bundesrepublik, 1978 von Herrn Prof. em. Dr. Klaus Schimrigk gegründet. Das nach Wilhelm Erb benannte Muskelzentrum ist eingebettet in ein flächendeckendes Netz von Muskelzentren der neuromuskulär Erkrankten, der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke in Freiburg.

 

An der Universität des Saarlandes ist das Wilhelm-Erb-Muskelzentrum dem Institut für Präventivmedizin (IPM) angegliedert.

 

In der Muskelsprechstunde werden ambulante Patienten mit allen Arten von neuromuskulären Krankheiten behandelt und beraten.

 

Für Patienten mit einer amyotrophen Lateralsklerose besteht als Behandlungs- und Betreuungsangebot eine besondere Sprechstunde, die von dem Oberarzt  Prof Dr. U. Dillmann abgehalten wird.

 

Ansprechpartner ist Herr Prof. Dr. U. Dillmann (Sprecher des Muskelzentrums und Vorsitzender der LG Saar der DGM).


Interessierte Patienten können an den regelmäßigen Treffen der Landesgruppe der DGM teilnehmen, die  jeden ersten Freitag im Monat ab 17:00 Uhr in der Gaststätte "Zum Sportplatz" in Saarbrücken / Ensheim stattfindet.

Ärztliche Leitung
Prof. Dr. U. Dillmann
 

Ärztinnen/Ärzte
Dr. J. Bürmann
Dr. I. Keller

Sprechstunden
nach Vereinbarung unter Tel.: 06841/16-24138