Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Innere Medizin V - Pneumologie, Allergologie, Beatmungs- und Umweltmedizin
Leitung: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Robert Bals
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Medizinische Kliniken >> Innere Medizin V >> Forschung >> Arbeitsgruppe Prof. Dr. Dr. Robert Bals >> Grundlagenforschung

Grundlagenforschung

Das zentrale Thema unserer Forschung ist die Interaktion der Lunge mit der Umwelt.

 

Das angeborene Immunsystem (“innate immune system”) ist ein zentraler Mechanismus, der sich entwickelt hat, um die Interaktion von Oberflächengeweben mit der Umwelt zu sichern.  Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Untersuchung von Entzündungsvorgänge als Teil der angeborenen Immunität und wie diese Prozesse bei Erkrankungen wie Asthma, COPD oder Lungenkrebs beteiligt sind.

 

Besonderes Augenmerk erfährt das Epithel der Lunge, das in unseren Augen ein funktionelles Gewebe darstellt und bei der Interaktion mit der Umwelt an erster Linie steht.

 

Wir untersuchen auch die Wechselwirkung des Mikrobioms der Lunge mit dem Epithel.

Wir verwenden ein breites Spektrum an Methoden und Modellen, einschließlich Zellkultur, Gewebekultur, präklinischen Modellen und Analytik. Ein Fokus liegt hier auf Modellen des Epithels, auch um Reparatur, Stammzellbiologie und Abwehrmechanismen zu untersuchen.