Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen des Saarlandes
Leitung: Dr. Erol Tutdibi
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Kinder- und Jugendmedizin >> Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen des Saarlandes >> Giftinfozentralen

Giftinformationszentralen in Deutschland

Berlin
Giftnotruf der Charite
Telefon: 030 19240
Fax:     030 30686 721

Bonn
Informationszentrale gegen Vergiftungen, Zentrum für Kinderheilkunde
Telefon:  0228 19240
Fax:       0228 287 3314

Freiburg
Universitätskinderklinik, Informationszentrale für Vergiftungen
Telefon:  0761 19240
Fax:       0761 270 4457

Erfurt
Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Telefon: 0361 730 730
Fax:      0351 730 3317

Homburg/Saar
Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungsfälle, Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin

Telefon:  06841 19240
Fax:       06841 16 28438

Göttingen
Giftinformationszentrum Nord, Zentrum für Toxikologie
Telefon: 0551 19240
Fax:      0551 383 1881

Mainz
Giftinformationszentrum (GIZ) der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen - Klinische Toxikologie
Telefon: 06131 19240
Fax:      06131 232 468

München
Abteilung für Klinische Toxikologie und Giftnotruf München
Telefon: 089 192490
Fax:      089 4140 2467

Nürnberg
Toxikologische Intensivstation, II. Med. Klinik des städt. Krankenhauses
Telefon: 0911 398 2451
Fax:      0911 398 2999


Giftinformationszentralen weltweit
World directoy of poisons centres (Yellow Tox)