Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Leitung: Prof. Dr. med. Thomas Volk
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Klinische Zentren und Einrichtungen am UKS >> Anästhesiologie >> Patienteninfo >> Anästhesie

Prämedikation

Vor der Durchführung eines geplanten operativen Eingriffs wird Ihnen ein Aufklärungsbogen ausgehändigt, den Sie gründlich lesen und ausfüllen sollten. Anhand von Befunden und des von Ihnen ausgefüllten Fragebogens kann sich der Anästhesist ein Bild über Ihre medizinische Vorgeschichte und Ihren Gesundheitszustand machen. 
Im Narkosegespäch am Tag vor der Operation wird der Arzt noch einmal alle für Sie wichtige Punkte mit Ihnen durchsprechen. Wenn es Ihnen möglich ist zu laufen, werden Sie in ein Zimmer bestellt, ansonsten kommt ein Anästhesist zu Ihnen auf die Station. Falls Sie Medikamente nehmen, geben Sie diese bitte mit Dosierung an. Von besonderer Bedeutung sind natürlich auch Ihre früheren Erfahrungen mit Narkosen oder Regionalanästhesien sowie Probleme, die bei Ihnen oder auch in der näheren Verwandtschaft aufgetreten sind.

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Universitätsklinikum des Saarlandes
Prämedikationsambulanz
Geb. 57
66421 Homburg

Tel. 06841/16-33220
Fax 06841/16-33221