Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
2.1 Anatomie und Zellbiologie
Prof. Dr. med. Frank Schmitz
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Klinische Zentren und Einrichtungen >> Fachrichtungen Theoretische und Klinische Medizin >> Anatomie, Zellbiologie und Entwicklungsbiologie >> Univ.-Prof. Dr. med. Frank Schmitz (Anatomie)

Univ.-Prof. Dr. med. Frank Schmitz

 

Tel:  06841-16 26012 Fax: 06841-16 26122

Research focus

The work of our group focuses on the molecular and functional characterization of tonically active ribbon synapses in the retina.

Ribbon synapses are specialized for continuous synaptic transmission but are also capable of fast, stimulus-synchronous phasic responses. The function of ribbon synapses with their phasic and continuous mode of transmission is essential for retinal physiology and important for visual information processing. Mutations of genes involved in signaling at ribbon synapses, particularly at photoreceptor ribbon synapses, lead to retinal diseases that can result into blindness. We address the function of retinal ribbon synapses at the molecular, cellular and systems level.

Dr.-Eduard-Martin-Preis

Wir gratulieren unserer ehemaligen Doktorandin, Frau Dr. med. Marie-Lisa Eich, zur Verleihung des Dr.-Eduard-Martin-Preises, den sie in Anerkennung ihrer wissenschaftlichen Leistungen von der Universitäts-

gesellschaft des Saarlandes verliehen bekommen hat!

 

Herzlichen Glückwunsch!

Gebäude 61

Institut für Anatomie und Zellbiologie


Aktuelles

Wiederholungsprüfungen

Die nächste verpflichtende Wiederholungsprüfung zum Seminar Anatomie findet für alle Studierenden (neue und alte VO)  gemeinsam mit dem regulären Testat Kopf-Neuro zum Kursus der Makroskopischen Anatomie statt. Bitte die Aushänge der Makroskopischen Anatomie beachten.


Doktorarbeiten

Experimentelle Doktorarbeit für Studierende der Medizin zu vergeben. Bei Interesse bitte bei uns melden.


Bachelorarbeit/Masterarbeit

Für interessierte Studierende aus dem Bereich der Naturwissenschaften bieten wir die Möglichkeit verschiedene Themen im Rahmen von Bachelor-/Masterarbeiten zu bearbeiten. Bei Interesse bitte bei uns melden.