Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

06.12.2018
AktuellesVeranstaltungen
Projekt Tanzen – Organisiert durch die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des UKS und das CIC/Hörzentrum-Saarland

Monatlich ab dem 8. Dezember 2018, Tanzschule Srutek, Nikolausstraße 12, 66424 Homburg

Bleicherstr. 8a, 66482 Zweibrücken


Mit dem bereits sehr erfolgreichen Projekt Tanzen des CIC/Hörzentrums-Saarland wird eine Möglichkeit geboten, Musik und Bewegung zu vereinen. Mit dem kompetenten und erfahrenen Partner, der Tanzschule Srutek, bieten die Organisatoren  hörgeschädigten Menschen, interessierten Freunden, Verwandten und Partnern die Möglichkeit, in die Welt des Tanzens einzutauchen. In entspannter und lockerer Atmosphäre machen die Teilnehmer gemeinsam neue Erfahrungen, erleben und genießen die Veranstaltungen. Pro Termin entsteht ein geringer Unkostenbeitrag in Höhe von 5€ pro Person. Die Organisatoren freuen sich über eine rege Beteiligung.

 

Tanzen ist Erleben mit vielen Sinnen

 

Wer tanzt, hält sich geistig und körperlich fit, was schon länger durch Studien bewiesen ist. Ein nicht zu vernachlässigender Punkt beim Tanzen ist auch der Spaß an der Bewegung, der Musik und dem Miteinander. Tanzen ist Balsam für die Seele, denn beim Tanzen nutzt man so gut wie alle Sinne.

Haben Sie den Mut, das Tanzen wieder zu entdecken, gerade wenn eine Hörschädigung besteht. Heute wissen wir, dass auch Menschen bei starker Hörschädigung Tanzen können. Beispiele mit gehörlosen Menschen in einem gemischten Tanzkurs haben ergeben, dass schon nach kurzer Zeit optisch nicht mehr zu erkennen war, wer die Musik beim Tanzen hören konnte. Die Bewegung wurde genau gleich getanzt, die Geschwindigkeit und sogar der

Takt wurden optisch von anderen Paaren übernommen.

Die Teilnehmer waren genauso glücklich danach, wie alle anderen im Kurs. Dazu wird der Unterricht etwas anders aufgebaut, auf mehr „zeigen“ ausgerichtet. Das ist für die ausgebildeten Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer kein Problem. In der professionellen Ausbildung

lernen die Tanzlehrenden auch mit speziellen Ansprüchen einer Kursgruppe umzugehen und den Spaß am Tanzen auf vielfältige Weise zu unterrichten. Das Tanzprojekt ist ein Kursprojekt, das auch Menschen mit Hörhandicap den Spaß am Tanzen bringt.

 

KONTAKT

Universitätsklinikum des Saarlandes

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

CIC/Hörzentrum Saarland

D - 66421 Homburg

www.uks.eu/hno

 

Telefon 0 68 41 - 16 - 2 73 82

E-Mail cic-saarland @uks.eu