Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

04.03.2014
Aktuelles
Evangelisches Krankenhaus Zweibrücken wird Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Homburg

Das Evangelische Krankenhaus Zweibrücken ist jetzt als 7. Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Homburg anerkannt. Es ist die erste deutsche Klinik außerhalb des Saarlandes, an der die Studierenden der Medizinischen Fakultät des Saarlandes ihr „Praktisches Jahr“ absolvieren können.

 

Bei einem Festakt am Mittwoch (26.2.14) wurde im Beisein der saarländischen Ministerpräsidentin ein entsprechender Kooperationsvertrag zwischen der Universität des Saarlandes und dem Landesverein für Innere Mission der Pfalz e.V. unterzeichnet.

 

Ministerpräsidentin und Wissenschaftsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bezeichnete die Zusammenarbeit mit Zweibrücken als beispielgebend für die vom Wissenschaftsrat geforderte grenzüberschreitende Kooperation im Hochschulbereich. Damit werde bereits jetzt eine Kernempfehlung des Gutachtens umgesetzt. „Ich freue mich, dass das Evangelische Krankenhaus Zweibrücken zusätzliche Plätze für den Ausbildungsabschnitt des Praktischen Jahrs für Studierende der hiesigen Medizinischen Fakultät zur Verfügung stellt. Dies ermöglicht es den Studentinnen und Studenten, wohnortnah den letzten Teil ihrer Ausbildung zu absolvieren und stärkt die enge und langjährige Zusammenarbeit in der Krankenversorgung zwischen dem Universitätsklinikum Homburg und den umliegenden rheinland-pfälzischen Krankenhäusern,“ betonte die saarländische Ministerpräsidentin. Sie erhofft sich aus dieser Kooperation auch Impulse für die Zusammenarbeit in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft.

 

Im Evangelischen Krankenhaus Zweibrücken werden ab Herbst diesen Jahres jeweils 4 PJ-Ausbildungsplätze in den Fächern Chirurgie und Inneres sowie jeweils 2 in den Fächern Anästhesie und Gynäkologie/Geburtshilfe angeboten. Insgesamt bietet das Universitätsklinikum Homburg den Studierenden neben den eigenen PJ-Plätzen in insgesamt 7 Lehrkrankenhäusern Plätze an: Dazu gehören die Knappschaftskrankenhäuser in Püttlingen und Sulzbach, das Klinikum Merzig, das Winterbergklinikum sowie die Caritas-Klinik St. Theresia in Saarbrücken als auch das Centre Hospitalier de Luxembourg.