Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

18.05.2017
VeranstaltungenAktuelles
Bioethik im Judentum – Gastvorlesung im Rahmen der Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum am UKS

Am Donnerstag, 18. Mai 2017, veranstaltet die Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum eine Gastvorlesung mit Dr. Lilian Marx-Stölting von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Titel des Vortrages ist "Bioethik im Judentum: Zur Reparatur der Welt durch Gentechnologien und Fortpflanzungstechniken". Die Gastvorlesung findet um 18:15 Uhr im Hörsaal der Medizinischen Biochemie (Geb. 45) am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg statt. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen.

 

Medizin und Fortpflanzungstechniken sind im Judentum hoch angesehen. Die Referentin wird erläutern, woher dieses Ansehen kommt und allgemein in die Grundlagen jüdischer Ethik und Bioethik einführen. „Eine zentrale Vorstellung ist, dass Menschen als Partner Gottes an der Reparatur und Verbesserung der Welt teilhaben“, so Marx-Stölting. Am Beispiel konkreter biomedizinischer Methoden wie der Stammzellforschung oder dem Klonen wird sie exemplarisch die jüdischen Perspektiven vorstellen. Nach dem Vortrag steht sie für Fragen der Teilnehmer und eine gemeinsame Diskussion bereit.

Marx-Stölting studierte Biologie und Philosophie in Heidelberg, Connecticut / USA und New York City / USA. Sie promovierte an der Universität Tübingen und arbeitete u.a. beim Gen-ethischen Netzwerk und am Interfakultären Zentrum für Ethik in den Wissenschaften. Seit 2010 ist Marx-Stölting wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Gentechnologiebericht". Sie ist Co-Autorin des Buchs „Ethik im Judentum“, das vom Zentralrat der Juden in Deutschland herausgegeben wurde.

 

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

 

Kontakt

Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum

c/o Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes

Kirrberger Straße

D-66421 Homburg/Saar

Tel. 0 68 41 / 16 - 2 60 02