Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

25.04.2017
VeranstaltungenAktuelles
7. Pflegesymposium der Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie am UKS

Am Dienstag, 25. April 2017, findet von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr ein Pflegesymposium am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg statt. Die Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Direktor: Professor Dr. Matthias Glanemann) hat für das 7. Pflegesymposium als Schwerpunkt Adipositaschirurgie gewählt. Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte im Pflegebereich, allen nachsorgenden Einrichtungen sowie an betroffene Patienten und allen Interessierten. Veranstaltungsort ist der Nebenraum des Personalkasinos (Geb. 32) am UKS in Homburg.


Seit dem ersten Pflegesymposium der Klinik im Jahr 2013 erfreut sich die Veranstaltungsreihe großer Resonanz. Das Symposium hat sich als sehr gute Kommunikationsplattform etabliert und trägt zur Begegnung von Pflegenden aus dem stationären und ambulanten Sektor bei. Im Mittelpunkt des aktuellen Symposiums steht die Adipositaschirurgie, da die Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie am UKS ihr therapeutisches Spektrum dahingehend erweitert hat. Klinikdirektor Prof. Dr. Glanemann erklärt: „Zum 01. Oktober 2016 ist bei uns die Adipositaschirurgie gestartet. Das Team um Oberarzt und Zentrumsleiter Hans-Joachim Klingen ist spezialisiert auf operative Eingriffe als Teil einer ganzheitlichen Adipositastherapie. Dazu gehören Magenbandimplantationen, Magenbypass und Schlauchmagenbildung. Besonders schonend sind die minimal-invasiven OP-Techniken.“

 

Adipositas hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer epidemischen Krankheit entwickelt und ist laut WHO eine der größten Herausforderungen für das Gesundheitswesen im 21. Jahrhundert. In Deutschland ist mittlerweile mehr als jeder Zweite übergewichtig, circa 22% der Deutschen sind adipös. Seit 1980 haben sich diese Zahlen vervielfacht. Laut WHO-Schätzung werden im Jahre 2030 58% der Weltbevölkerung adipös sein.

 

Die Teilnehmer des Symposiums erwarten verschiedene Vorträge von Fachreferenten der Klinik, u.a. zu operativen Möglichkeiten der Adipositaschirurgie und zur Ernährungstherapie vor und nach entsprechenden Operationen. Auch die neu gegründete Adipositas-Selbsthilfegruppe am UKS wird vorgestellt: Silvio Engel, Vorsitzender der Gruppe, wird die Hilfe zur Selbsthilfe beleuchten. Neben den Fachvorträgen wird mit der Veranstaltung eine Plattform zur Diskussion und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch geboten.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.


Kontakt

Grazijana Clemenz

Case-Management

Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum des Saarlandes

Kirrberger Straße

D-66421 Homburg/Saar

Telefon 0 68 41 / 16 - 3 10 57

E-Mail: grazijana.clemenz @uks.eu

www.uks.eu/allgemeinchirurgie

www.uks.eu