Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

16.11.2016
VeranstaltungenAktuelles
Urologische Universitätsklinik informiert über Prostatakrebs – Patiententag im Kulturzentrum Saalbau in Homburg

Am Mittwoch, 16. November 2016, veranstaltet die Klinik für Urologie und Kinderurologie (Direktor: Prof. Dr. Michael Stöckle) am Universitätsklinikum des Saarlandes einen Patiententag mit dem Schwerpunkt „Prostatakrebs – Was Sie wissen sollten!“. Patienten, Angehörige und alle Interessierten sind zu der Informationsveranstaltung ab 15 Uhr im Homburger Kulturzentrum Saalbau (Zweibrücker Straße 22 in 66424 Homburg) herzlich eingeladen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

Prostatakrebs ist die die häufigste Krebserkrankung bei Männern, das Robert Koch Institut zählt in aktuellen Statistiken mehr als 60.000 Neuerkrankungen in Deutschland pro Jahr. Wird ein Prostatakarzinom früh erkannt, sind die Heilungschancen sehr hoch. Die Erkrankung ist allerdings im Frühstadium symptomlos, was eine Früherkennung erheblich erschwert. Diskussion um den Nutzen der Prostatakrebsvorsorge und die Gefahr einer Übertherapie haben zu einer großen Verunsicherung geführt. In den USA zeigt sich, dass durch den Rückgang der Vorsorgeuntersuchungen die Anzahl der fortgeschrittenen Prostatakrebserkrankungen wieder zugenommen hat. Bei diesen Fällen ist eine Heilung nicht mehr möglich. „Wir möchten daher Patienten, Angehörigen und allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich umfassend über die Prostatakrebsvorsorge und die verschiedenen Therapiemöglichkeiten zu informieren“, so Prof. Dr. Michael Stöckle, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg.

Die Organisatoren haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, mit verständlichen Fachvorträgen und einer Diskussionsrunde werden aktuelle Aspekte rund um den Prostatakrebs beleuchtet. Unter anderem gibt es Beiträge über Vorsorgeuntersuchungen mit Hilfe des PSA-Tests, zu Gewebeuntersuchungen sowie über nuklearmedizinische Diagnosemöglichkeiten. Auch verschiedene Therapiestrategien werden erläutert, von der Strahlentherapie bis hin zu operativen Verfahren. Zudem wird die Arbeit der Selbsthilfegruppen vorgestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung können die Besucher bei einem Imbiss mit den Experten persönlich in Kontakt treten.

Die Klinik stellt im Rahmen der Veranstaltung ein Modell des daVinci-Operationsroboters aus, mit dem per „Schlüssellochchirurgie“ Prostatakarzinome entfernt werden können.

 

Weitere Informationen finden Sie im Programmflyer.

 

Kontakt

Prof. Dr. Michael Stöckle

Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Universitätsklinikum des Saarlandes

Tel. 0 68 41 / 16 - 2 47 02

E-Mail urologie.chefsekretariat @uks.eu

Internetseite der Klinik www.uks.eu/urologie

www.uks.eu