Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

15.05.2014
VeranstaltungenAktuelles
Sauerstoff-Inhalation – Wann ist sie erforderlich und wo sind die Grenzen?

Am Mittwoch, 21. Mai 2014, präsentiert die Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. eine Informationsveranstaltung zum Thema Sauerstoff-Inhalation. Referent an diesem Abend ist Prof. Dr. Quoc Thai Dinh, Leiter der Abteilung für Experimentelle Pneumologie und Allergologie am Universitätsklinikum des Saarlandes UKS. Zu der Veranstaltung sind Patienten mit Atemwegserkrankungen, Angehörige und alle Interessierten herzlich eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr im Hörsaal der Urologie- und HNO-Klinik (Gebäude 6) des UKS in Homburg. Der Eintritt ist frei.

 

Wenn ein Patient aufgrund eines Asthmaanfalls oder einer stark verschlechterten COPD (Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) akute Atemnot bekommt und sich seine Blutgaswerte dramatisch verschlechtern, wird die Atmung immer anstrengender und sein Gesundheitszustand deutlich schlechter. In solchen Fällen sind Medikamente und Sauerstoff Mittel erster Wahl. Was im Akutzustand ohne Diskussion angenommen wird, wird bei Daueranwendung oftmals stark diskutiert. So muss die dauerhaft durchgeführte Sauerstoffanwendung oftmals mit dem Vorurteil leben, man dürfe eine langdauernde Sauerstoffanwendung nicht durchführen, da diese mehr schade als nütze. Tatsache ist, dass beim gesunden Menschen die Atmung über die Konzentration des Kohlendioxids im Blut geregelt wird. Dagegen werden bei schwer erkrankten Patienten die Blutgaswerte über den Sauerstoffgehalt im Blut reguliert. Ein Eingriff in diesen Regelmechanismus könnte theoretisch zu einem Atemstillstand oder indirekt zu einer Kohlendioxidnarkose führen.

An diesem Abend wird ausführlich über die Möglichkeiten und Chancen einer Langzeitsauerstofftherapie gesprochen und die Fragen der Teilnehmer werden beantwortet.

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Dr. Robert Bals

Direktor der Klinik für Innere Medizin V –

Pneumologie, Allergologie, Beatmungs- und Umweltmedizin

Universitätsklinikum des Saarlandes

Kirrberger Straße

D-66421 Homburg/Saar

Tel.: 0 68 41 / 16 - 23 60 0

Fax: 0 68 41 / 16 - 23 60 2

E-Mail: robert.bals @uks.eu

 

Dietmar Hecker

Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.

Universitätsklinikum des Saarlandes

Kirrberger Straße

D-66421 Homburg/Saar

Tel.: 0 68 41 / 16 - 22 91 9

Fax: 0 68 41 / 16 - 2 29 97

E-Mail: dietmar.hecker @uks.eu

www.pat-liga.de

 

www.uks.eu