Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

16.12.2015
Aktuelles
Homburger Ärzte der Frauenklinik des UKS in Homburg ausgezeichnet und in den Vorstand der Fachgesellschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE) gewählt

Auf der Jahrestagung der Fachgesellschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE) Ende 2015 wurde Prof. Dr. Erich-Franz Solomayer im Vorstand wiedergewählt. Zudem wurden die beiden Ärzte der Uni-Frauenklinik des UKS, Dr. Julia Radosa und PD Dr. Ingolf Juhasz-Böss, in den Beirat der AGE gewählt. Damit ist die Universitäts-Frauenklinik in der größten gynäkologischen operativen Fachgesellschaft überdurchschnittlich gut vertreten. Dies unterstreicht auch die operative Expertise der Frauenklinik

 

Prof. Dr.

Erich-Franz Solomayer

 


PD Dr.

Ingolf Juhasz-Böss

 


Dr.

Julia Radosa

 

Fotos: Rüdiger Koop

 

Neben der Erstellung operativer Standards widmet sich die AGE v.a. der Ausbildung und Weiterbildung der Operateure. In Homburg finden mehrmals jährlich operative Kurse statt, an denen zahlreiche Operateure aus der ganzen Republik teilnehmen, um ihre Kenntnisse in der Endoskopie weiterzuentwickeln. Die Uni-Frauenklinik ist eines der wenigen zertifizierten Ausbildungszentren für gynäkologische endoskopische Operationen in Deutschland und führt im Jahr ca. zweitausend solcher Operationen durch.

 

Auf der AGE-Tagung in Berlin wurden auch besondere wissenschaftliche Projekte und Innovationen bei gynäkologischen Operationen ausgezeichnet. PD Dr. Ingolf Juhasz-Böss erhielt den „Kurt-Semm-Preis“ für seinen Beitrag zur minimal-invasiven Lymphknotenentfernung („Sentinel-Lymphonodektomie“) bei Gebärmutterkarzinomen.