Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Aktuelles
Sie befinden sich hier: >> Startseite >> Aktuelles >> Einzelansicht_News >> Aktuellesseite

Aktuellesseite

28.08.2013
Aktuelles
Blutspender-Ehrung des UKS im Forum der Stadt Homburg

Andreas Storm, Saarländischer Gesundheitsminister, Klaus Roth, Bürgermeister der Stadt Homburg in Vertretung von Oberbürgermeister Karlheinz Schöner, Professor Wolf-Ingo Steudel, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKS sowie Professor Hermann Eichler, Direktor des Instituts für Klinische Hämostaseologie und Transfusionsmedizin setzten mit dieser Veranstaltung ein weiteres Zeichen für die Bedeutung der Blutspende in der Gesundheitsversorgung.

Im Homburger Klinikum werden jährlich rund 50.000 Patienten stationär und 200.000 ambulant behandelt. Bei unterschiedlichen Erkrankungen sind Blutprodukte erforderlich, die in  ausreichender Menge zur Verfügung stehen müssen.

Foto: Koop

Diese besondere Blutspenderehrung des UKS reiht sich ein in vielfältige Aktivitäten zur Steigerung des Blutspendeaufkommens im Saarland.

Im Saarland decken die Spenden nicht den notwendigen Bedarf. Blut wird aus anderen Bundesländern importiert. Deshalb wurde am 14. Juni 2013 das deutschlandweit einmalige Blutspende-Bündnis Saarland gestartet.

 

Blutversorgung im Saarland:

Das Blutspende-Bündnis Saarland ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes, der Blutspendezentrale Saar-Pfalz und des Blutspendedienstes am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg.

Im Saarland werden etwa 190 Blutkonserven am Tag benötigt. 2012 hat das DRK 40.352 Blutspenden verzeichnet, die beiden stationären Einrichtungen in Saarbrücken und Homburg verzeichnen zusammen etwa 15.000 - 16.000 Blutkonserven jährlich. Die fehlenden rund 20.000 wurden überwiegend durch den DRK Blutspendedienst West in Bad Kreuznach geliefert. Dabei variiert die Spendebereitschaft von mehr als 5% der Bevölkerung im nördlichen Saarland gegenüber 3,5-4% im Bereich des Stadtverbandes Saarbrücken.

Weitere Informationen zum Blutspende-Bündnis Saarland finden Sie unter www.saarland-braucht-blut.de und www.facebook.com/DasSaarlandBrauchtBlut